0800 999955 Kostenlose Hotlines 0800 5893027 0800 800892
Abkürzungen:
MW Mietwagen
DZ Doppelzimmer
EZ Einzelzimmer
OV Ohne Mahlzeiten
FR Frühstück
HP Halbpension

Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit:
Dieser Katalog wurde im November 2015 publiziert. Die darin enthaltenen Angebote sind gültig vom 01.11.2015 bis 31.10.2016. Die genannten Preise bezie- hen sich auf ein begrenztes Angebot. Bitte beachten Sie, dass es vor Ihrer Buchung zu Preisänderungen kommen kann. Mehr Informationen dazu finden Sie in den Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen auf Seite 59. Unsere tagesaktuellen Preise erfahren Sie auf www.rhomberg-reisen.com oder in Ihrem Reisebüro.

Betreuung vor Ort:
Die Betreuung vor Ort erfolgt durch unsere langjährige Partneragentur. Die deutsch- und englischsprachigen Mitarbeiter sind ganzjährig für Sie erreichbar. Bei medi- zinischen oder sonstigen Notfällen wählen Sie auch auf Island die internationale Notrufnummer 112.

Check-In Zeiten:
Planen Sie Ihre An- und Abreise auf jeden Fall so, dass Sie sich zumindest 90 Minuten vor Abflug am Check-In Schalter des Flughafens befinden. Berücksichtigen Sie bitte, dass zu Stoßzeiten der Check-In und die Sicher- heitskontrollen entsprechend Zeit benötigen.

Datenschutz:
Aufgrund des Datenschutzgesetzes sind wir nicht berechtigt, Informationen an Drittpersonen weiterzugeben. Bitte informieren Sie deshalb Ihre Familienangehörigen über die Adresse und Telefonnummer Ihrer Unterkunft.

Einreisebestimmungen:
Erwachsene und Kinder benötigen für die Einreise nach Island einen gültigen Personalausweis, Identitätskarte oder Reisepass. Das Dokument muss noch mindestens 3 Monate nach Ausreise gültig sein. Es gibt keine Impf- vorschriften und auch keine Impfempfehlungen. Für die Einhaltung der Einreise-/Aufenthalts- und Zollvor- schriften ist jeder Reiseteilnehmer selbst verantwort- lich. Aktuelle Informationen dazu erhalten Sie auch auf www.bmeira.gv.at, www.auswaertiges-amt.de oder auf www.eda.admin.ch.

Eintritte & Buchen im Voraus:
Die Blaue Lagune sowie die Gletscherlagune Jökulsárlón gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands. Um ein Bad in der Blauen Lagune oder eine Fahrt auf der Gletscherlagune auch zur gewünschten Zeit genießen zu können bzw. um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich dringend, diese Aktivitäten vor Reiseantritt zu buchen. Bei Buchung sind wir natürlich gern behilflich. Des Weiteren können bei Besuchen von Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke u. U. gesonderte Eintrittsgebühren anfallen, die ausschließlich vor Ort entrichtet werden müssen.

Fluganreise:
Als Reiseveranstalter haben wir keinen Einfluss darauf, wenn Flüge sich z.B. aufgrund von Luftraumüberlastungen verspäten. Für die Zuteilung der Sitzplätze ist die jeweilige Airline verantwortlich. Sitzplätze können bei unseren Airline-Partnern direkt gegen Gebühr und über den Web Check-in reserviert werden.

Kundenwünsche:
Gerne nehmen wir Ihre speziellen Wünsche entgegen. Diese leiten wir in jedem Fall an unsere Partner vor Ort weiter. Sie können jedoch nicht bestätigt werden und sind somit nicht Vertragsbestandteil.

Maßgeschneiderte Reisen:
Gerne stellen wir Ihnen eine individuelle Mietwagenrundreise nach Ihren Wünschen zusammen. Unsere Reiseexperten beraten Sie gerne. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung.

Mitnahmeempfehlungen:
Wie die Landschaft so ist auch das isländische Wetter facettenreich. Neben Badekleidung für die zahlreichen Geothermalbäder und heißen Quellen gehören auch Wind- und Regenkleidung sowie trittfestes Schuhwerk ins Gepäck.

Nicht genutzte Reiseleistungen:
Von Ihnen bezahlte Reiseleistungen, die Sie vor Ort nicht in Anspruch nehmen, können nicht rückerstattet werden.

Reisezeit:
Island wird vom Golfstrom beeinfluss und hat i.d.R. kühle Sommer und milde Winter. Die Temperaturen liegen in den Wintermonaten durchschnittlich bei -5° C bis +5° C und in den Sommermonaten bei +10° C bis +15° C. Island ist ein ganzjähriges Reiseziel, wobei Fahrten ins Hochland nur in den Sommermonaten möglich sind. Aufgrund der geografischen Lage am nördlichen Polar- kreis sind die Nächte in den Sommermonaten sehr kurz. Bereits ab März ist es in Island länger hell als in Mittel- europa und von Mitte Mai bis Mitte Juli geht im Norden die Sonne nie ganz unter. In den Wintermonaten gibt es auch an den kürzesten Tagen immerhin 4 bis 5 Stunden Tageslicht. Die besten Chancen auf die Aurora Borealis, die Nordlichter, hat man zwischen September und März.

Seereise Ocean Diamond (S.42):
Bordsprache: Die Mitglieder des Expeditionsteams sowie der Bordrezeption sprechen Englisch und Deutsch. Borddurchsagen werden stets auf Deutsch und Englisch durchgeführt. Sie erhalten eine deutsche Version des Tagesprogramms und der Speisekarte. Die offizielle Bord sprache ist Englisch.

Cruise Card: Bei Einschiffung erhalten Sie Ihre persönliche Bordkarte. Diese Karte dient als Zahlungsmittel (außer im Bordshop) sowie als Identifikationskarte an Bord. Zur Aktivierung werden Visa, Mastercard und American Express akzeptiert.

Internet & Mobilempfang: Ein kostenpflichtiger Internetzugang ist möglich. Schiffseigene Computer sind nicht vorhanden. Je nach Mobilfunk-Anbieter funktionieren Mobiltelefone in den meisten Regionen Islands. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Anbieter.

Kleidung: Die Kleiderordnung ist leger, Smoking und Abendkleidung können Sie gerne zu Hause lassen. Für Landausflüge sollte die Kleidung auf jeden Fall wind- und wasserdicht sein.

Verpflegung: Im Reisepreis inklusive sind Frühstück- und Mittagessen in Buffetform sowie Abendessen à-la-carte und Kaffee, Tee und Softdrinks.

Zodiac-Anlandungen: Eine der Besonderheiten der Seereise sind die Anlandungen mit den motorbetriebenen Schlauchbooten der Marke „Zodiac“. Zodiacs sind extrem wendig, verfügen über einen geringen Tiefgang sowie gleichzeitig über eine große Stabilität und Tragfähigkeit. Das Tragen einer Schwimmweste ist vorgeschrieben. Beim Einund Aussteigen hilft das Bordpersonal.

Unterkünfte:
In Reykjavik gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Unterkunftskategorien (von einfachen Gästehäusern bis zu 4-Sterne Komforthotels). Auf dem Land sind die Kapazitäten aufgrund der dünnen Besiedelung nicht so umfangreich. Es gibt ca. 150 Farmunterkünfte und Bauernhöfe unterschiedlicher Kategorien: Schlafsackunterkünfte, (Mehrbett-)Zimmer mit Etagendusche/WC, Zimmer mit Dusche/WC. Landhotels, meist ehemalige Bauernhöfe, entsprechen von der Ausstattung her einem Mittelklassehotel. Hotels gibt es inzwischen in größeren Ortschaften, sie entsprechen i.d.R. Mittelklassehotels, jedoch selten der 4-Sterne Kategorie. Bei einer 3er Belegung handelt es sich i.d.R. um ein normales Doppelzimmer mit Zustellbett, in dem es mit 3 Personen ggf. eng werden kann. In jedem Fall ist anzuraten, die Unterkünfte in den Monaten Juni, Juli und August im Voraus zu reservieren.

Straßennetz:
Das Straßennetz in Island ist inzwischen sehr gut ausgebaut, etwa 70% ist asphaltiert. Streckenweise gibt es aber auch auf der Ringstraße Nr. 1 Schotterwege mit Schlaglöchern oder Spurrillen. Straßen mit einoder zweistelliger Nummerierung sind mit einem normalen PKW gut befahrbar. Dennoch sind die isländischen Straßen oftmals nicht mit europäischem Standard vergleichbar. Das Verlassen der offiziellen Straßen und Hochlandpisten ist ausdrücklich verboten und wird streng geahndet. Die Ringstraße Nr. 1 ist das ganze Jahr befahrbar. Für Fahrten ins Hochland ist ein Allradfahrzeug notwendig. Die Hochlandstraßen sind je nach Witterungsverhältnissen von Mitte September bis Ende Juni oder später geschlossen und völlig unpassierbar.

Zeitunterschied:
Der Zeitunterschied vom europäischen Festland zu Island beträgt im Sommer -2 Stunden und im Winter -1 Stunde. In Island werden die Uhren nicht auf Sommer- und Win- terzeit umgestellt.

Zimmerausstattungen:
Hotelzimmer können i.d.R. ab 12 Uhr gemäß internationalen Bestimmungen bezogen werden. Meistens sind diese aber erst ab 15 Uhr bezugsbereit. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis 12 Uhr geräumt sein. Bei einem Late-Check-out fallen Zusatzkosten an. Einzelzimmer sind bzgl. Lage und Zimmergrößte teilweise nicht mit normalen Doppelzimmern vergleichbar.

Die Reiseinformation für Island von A bis Z finden Sie hier zum downloaden.

Druck- und Satzfehler vorbehalten. Stand 2015.
12:32:04 | 0,01 | de-at | NMT-WEB-118