0800 999955 Kostenlose Hotline

Rhomberg Stornoschutz Kefalonia

Mit dem Rhomberg-Stornoschutz reisen Sie sorgenlos. Bei Stornierung einer gebuchten Reise fallen Stornierungskosten an, deren Höhe sich nach dem Zeitpunkt der schriftlichen Stornierung richtet (von 10% bis zu 100% des Reisepreises). Dementsprechend empfehlen wir Ihnen den Abschluss des Rhomberg-Stornoschutzes bei Buchung der Reise! Der Rhomberg Stornoschutz deckt die Kosten einer Stornierung, die vor Reiseantritt entstehen (keine Kostendeckung bei Reiseabbruch vor Ort).

Buchbarkeit: Der Rhomberg Stornoschutz ist buchbar für alle Rhomberg-Reiseziele ausgenommen Island. Für Reisen nach Island empfehlen wir den Abschluss des Komplettschutzes der Europäischen Reiseversicherung.

Eine Nachbuchung des Stornoschutzes ist bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt möglich und der Versicherungsschutz beginnt in diesem Fall jedoch erst ab dem 10. Tag nach Versicherungsabschluss (ausgenommen Unfall, Todesfall oder Elementarereignis).

Bei Buchung der Urlaubsreise innert 30 Tagen vor Reiseantritt ist die Zubuchung des Rhomberg-Stornoschutzes nur direkt mit der Reisebuchung möglich.

Rhomberg-Stornoschutz ohne Selbstbehalt:
Prämie 3,5 % vom Gesamtreisepreis: Der Stornoschutz übernimmt unter den nachfolgend genannten Voraussetzungen die verrechneten Stornierungskosten (exkl. € 50 Bearbeitungsgebühr lt. AGB), vorausgesetzt die Prämie für den Rhomberg-Stornoschutz wurde einbezahlt, nach Eintritt des Verhinderungsgrundes das Reisebüro Rhomberg umgehend informiert und der Verhinderungsgrund durch die zuständige Stelle bestätigt:

a) Plötzlich auftretende, schwere Erkrankung (auch bestehende Leiden, wenn sie unerwartet akut werden - nicht jedoch Herzerkrankungen, Schlaganfall, Krebsleiden, Diabetes und psychische Erkrankungen), Unfall oder Tod der angemeldeten Reiseteilnehmer. Plötzlich auftretende, schwere Erkrankung (nicht Verschlimmerung von bestehenden Leiden), Unfall oder Tod von Familienangehörigen (Ehe-/Lebenspartner, Kinder, Enkelkinder, Eltern, Großeltern, Geschwister) der Mitreisenden, wodurch die Anwesenheit zu Hause unerlässlich ist.
 
b) Bedeutender Sachschaden von persönlichem Eigentum infolge eines Elementarereignisses oder Einbruchs, wodurch die Anwesenheit zu Hause unerlässlich ist.
 
c) Schwangerschaft, wenn diese nach Buchungsabschluss festgestellt wurde, oder schwere Schwangerschaftskomplikationen.
 
d) Unverschuldeter Verlust des Arbeitsplatzes infolge Kündigung der versicherten Person durch den Arbeitgeber.

Abwicklung:
Nach Eintritt des Verhinderungsgrundes ist das Reisebüro Rhomberg unverzüglich über die (event.) Stornierung der Urlaubsreise zu informieren (bei kurzfristiger Erkrankung unbedingt noch vor Reiseantritt telefonisch über unsere Notfallnummer). Sollten sich die Stornierungskosten aufgrund einer verspäteten Meldung an das Reisebüro erhöhen, ersetzt der Stornoschutz nur jene Stornokosten, die bei Auftreten des Stornierungsgrundes angefallen wären. Die Stornierung hat nach telefonischer Verständigung schriftlich zu erfolgen, der Verhinderungsgrund muss durch die zuständige Stelle bestätigt werden (z. B. Arztattest, Sterbeurkunde, etc.). Beachten Sie, dass der gebuchte Stornoschutz nur zur Anwendung kommt, wenn zumindest eine Anzahlung in Höhe der Stornoschutz-Prämie geleistet wurde.

02:53:46 | 0,02 | de-at | NMT-WEB-118