0800 999955 Kostenlose Hotline

Presse 2013

29.11.2013

Blüten statt Eisblumen: Rhomberg baut Madeira-Angebot aus
Ab sofort neue Reisen mit Wanderungen und Feuerwerk


Wandern statt Schneeräumen, Blüten statt Eisblumen - es gibt sonnige Alternativen zu Frost und Frust: Eine heißt Madeira - die Blumen-Insel mit dem ewigen Frühling im Atlantischen Ozean. Der Reisespezialist Rhomberg, Experte in Sachen ausgewählter Urlaubsziele, bietet ab sofort eines der umfangreichsten Madeira-Angebote auf dem deutschsprachigen Markt mit wöchentlichen Flügen ab München, Nürnberg, Düsseldorf und Berlin//Wien, München und Zürich von Februar bis Oktober. Der soeben veröffentlichte 76-seitige Katalog „Madeira & Azoren“ präsentiert eine Fülle ausgewählter Reisen und Touren. Neu dabei ist die Erlebnisreise „Atlantikfestival“, die im Juni nächsten Jahres das berühmte Feierwerk von Funchal mit einem Musikfestival und Ausflügen kombiniert (ab 794 Euro mit Flug und Hotel). Für Aktiv-Urlauber wurde die Erlebniswoche Madeira kreiert. Jeder Urlauber hat hier die Möglichkeit, zwischen einem dreitägigen Ausflugs- oder Wanderpaket zu wählen, um so die Insel auf interessanten Wegen und mit sachkundiger Führung zu erkunden (ab 831 Euro mit Flug, Hotel und Erlebnispaket). Für alle, die die Insel individuell erkunden möchten, gibt es zahlreiche Angebote mit Mietwagen und Hotel. Wer jetzt bucht, kommt noch in den Genuss interessanter Frühbucherrabatte.

Informationen und Buchungen: www.rhomberg-reisen.com, Tel. 05572-22420-53.


21.11.2013

Nonstop-Flug verlängert
Von Mai bis Oktober direkt nach Korsika


Der neue Direktflug Zürich – Calvi war bereits in der ersten Saison ein Erfolg. Für 2014 wird er daher um zwei Rotationen bis Mitte Oktober verlängert. Zudem erhält er eine spätere Abflugzeit, so dass er aus weiten Teilen der Schweiz rechtzeitig mit der Bahn zu erreichen ist. Ab 18. Mai bis 19. Oktober 2014 fliegt jeden Sonntagmorgen um 09:05 Uhr ein Fokker 100-Jet von Helvetic Airways nach Calvi, wo er bereits 75 Minuten später landet. „Wer sich an einem bestimmten Datum seinen Sitzplatz sichern will, tut gut daran, rasch zu buchen,“ sagt Thomas Brandl, Marketingleiter beim Reiseveranstalter Rhomberg, „so profitiert man einerseits vom günstigen Preis und anderseits dauert die Vorfreude auf die Ferien länger!“. Zu den Annehmlichkeiten des Charterflugs gehören 23 Kilo Frei- und 5 Kilo Handgepäck, gepflegter Service an Bord und die Mitnahme von Fahrrädern. Bereits erschienen ist der Rhomberg-Ferienkatalog „Korsika komplett“ mit dem umfassendsten deutschsprachigen Programm für die französische Mittelmeerinsel. Er ist kostenlos erhältlich und Buchungen sind ab sofort möglich über die Telefonnummer 0043 5572-22420-52 sowie online unter www.rhomberg-reisen.com.


19.11.2013

Thassos: "Das Korsika Griechenlands"
Neu bei Rhomberg - Sommerprogramm 2014 ausgebaut


Sie gilt als die grüne Insel Griechenlands, besticht mit kristallklarem Wasser, endlosen Sandstränden und antiken Sehenswürdigkeiten: Thassos, im Nordosten im Thrakischen Meer gelegen. Die nördlichste Insel des griechischen Archipels ist nun das neueste Ziel des Vorarlberger Reisespezialisten Rhomberg, der als ausgewiesener Experte für besondere „Insellösungen“ und als Marktführer in Sachen Korsika gilt. Sein Griechenlandprogramm hat Rhomberg um das Eiland erweitert, das auch Wanderer auf Touren bringt. Insbesondere schätzen sie den Gebirgszugs des Ipsarion, der im Nordosten der Insel bis auf über 1.200 Meter führt und die ins Inselinnere reichenden Täler mit Wegen zu verträumten Bergdörfern. Dank einer gut ausgebauten, in Küstennähe verlaufenden Ringstraße ist die Insel bestens erschlossen „Thassos ist für uns das Korsika Griechenlands“, erläutert Rhomberg-Geschäftsführer Stefan Müller die Wahl. Auch hier gelinge es, die Themen Wandern, Baden und Biken auf engstem Raum zu vereinen. „Immer mehr aktive Urlauber schätzen dieses abwechslungsreiche Angebot“, berichtet er. Thassos ist über den internationalen Flughafen Kavála auf dem Festland und mit einer rund 40-minütigen Fährpassage erreichbar. Die Flugzeit beträgt rund zwei Stunden. Rhomberg-Gäste können ab München, Nürnberg, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin // nonstop mit Fly Niki ab Wien und Graz // in die Sonne starten. Im Angebot sind günstige Pauschalreisen – auf Wunsch auch mit Mietwagen. Auf der Insel bietet der Veranstalter eine breite Palette an Unterkünften, von der Ferienwohnung bis zum Luxushotel. So ist eine Woche Halbpension im Vier-Sterne-Hotel Louloudis Boutique Hotel & Spa bereits mit Flug ab 775 Euro pro Person erhältlich. Für Kinder gibt es günstige Pauschalen ab 340 Euro.

Das erweiterte Griechenland-Angebot von Rhomberg umfasst nun neben dem neuen Reiseziel Thassos auch die Insel Lefkas mit ihren bekannten Sandstränden und das Festland Epiros, das mit unverfälschter Natur in Meeresnähe glänzt. Der 70-seitige Spezialkatalog für Griechenland ist kostenlos erhältlich – entweder unter der Telefonnummer 0043 5572-22420-53 oder online unter www.rhomberg-reisen.com.


26.08.2013

Weiter wandern: Rhomberg geht auf Madeira neue Wege
Angebote auf der Atlantik-Insel ab sofort buchbar


Einfach weiter wandern – auch wenn in heimischen Breitengraden Herbststürme toben und der Winter beginnt. Wer bei frühlingshaften Temperaturen auf Touren kommen und dabei Meer und Strand genießen, biken und spazieren möchte, während andere die Winterreifen montieren, sollte nach Madeira fliegen. Auf der Blumen-Insel im Atlantischen Ozean hat der Reisespezialist Rhomberg, Experte in Sachen ausgewählter Urlaubsziele wie Madeira und Korsika, nun sein Programm erweitert, das ab sofort online buchbar ist. Zu den sprichwörtlichen „Rennern“ zählt das Angebot „Wanderbares Madeira“. Sie beinhaltet fünf Wanderungen, die von einem deutschsprachigen Reiseleiter begleitet werden. Die achttägige Wanderreise ist inklusive Flug, Übernachtung mit Frühstück und den geführten Wanderungen ab 1.188 Euro pro Person erhältlich. Wer die Insel individuell erkunden möchte, findet im Vier-Sterne-Hotel Quinta Splendida Wellness & Botanical Garden an der Südküste die ideale Unterkunft (ab 849 Euro mit Flug). Beliebt ist auch die Ferienanlage Villa Opuntia (ab 870 Euro), die, rund 15 Fahrminuten von der Inselhauptstadt Funchal entfernt, einen traumhaften Blick auf den Atlantik bietet.

Geflogen wird wöchentlich ab München, Nürnberg, Düsseldorf, Berlin, Wien und Zürich sowie täglich von zahlreichen Flughäfen via Lissabon.

Informationen und Buchungen: www.rhomberg-reisen.com, Tel. 05572-22420-53


20.08.2013

Island im Winter: Dem Erlebnis Nordlicht auf der Spur
Spezialist Rhomberg erweitert Reiseangebote


Island im Winter: Der Island-Experte Rhomberg Reisen aus dem österreichischen Vorarlberg erweitert sein Angebot um Herbst- und Winterreisen ins Land der Fjorde und Vulkane. Von Oktober bis März erlebt man die Insel, die aufgrund des Golfstroms mit verhältnismäßig milden Temperaturen aufwartet, in einer besonderen Atmosphäre, zu der auch das Naturschauspiel Nordlicht zählt. Folgerichtig nennt Rhomberg seine einwöchige Rundreise „Erlebnis Nordlicht“. Interessant für Island-Neulinge sind auch die attraktiven Nebensaisonpreise im Winter. So ist die achttägige Island-Reise mit Flug und großem Ausflugsprogramm bereits ab 1.450 Euro pro Person erhältlich. Ein echtes Schmankerl bietet Rhomberg auch zum Jahresswechsel. Die fünftägige Silvesterreise nach Reykjavik kombiniert faszinierende Naturschauspiele und komfortable Hotels und ist mit Flug bereits ab 965 Euro zu haben. Die neuen Winterangebote sind ab sofort online buchbar. Geflogen wird ab München, Frankfurt, Berlin, Wien und Zürich.

Weitere Informationen kostenfrei auf Anfrage - entweder unter der Servicehotline 05572-22420-53 oder online unter www.rhomberg-reisen.com.


17.06.2013

Mit Kids nach Korsika: Ein Kind fliegt auch im August gratis!
Marktführer Rhomberg erweitert Familien-Aktion


Ein Kind reist gratis nach Korsika – sogar in der Hochsaison! Der Korsika-Spezialist Rhomberg bietet nun seine besondere Familienaktion ab sofort bis Ende August. Ein Kind (bis einschließlich elf Jahre) reist zum Nulltarif! Aber auch auf die Eltern warten preiswerte Angebote. So kann man zur Zeit eine Woche Korsika bereits ab 498 Euro in der Ferienwohnung genießen. Im Preis inbegriffen sind nicht nur die Flüge ab Memmingen, Salzburg, Wien oder Zürich, sondern auch der Transfer oder ein Mietwagen vor Ort. Korsika überzeugt auch in diesem Sommer wieder mit seiner einzigartigen Kombination aus Badeurlaub und Bergvergnügen. Die Mischung aus Strand und Gipfel lässt sich auch im bekannten Feriendorf „Zum Störrischen Esel“ auf ideale Weise erleben. Ab 749 Euro pro Person (für Kinder und Jugendliche gibt es attraktive Ermäßigungen) bekommt man eine Ferienwoche inklusive Halbpension und Flügen. Vor Ort erwartet die Besucher ein umfangreiches Erlebnisprogramm für Groß und Klein, mit dem Dreiklang aus Bergen, Biken, Baden. Neben den Abflughäfen Memmingen, Salzburg, Wien und Zürich, von denen aus Rhomberg jeden Sonntag mit seinem eigenen Korsika-Charter startet, sind auch andere deutsche Städte Ausgangspunkte, um die Mittelmeerinsel „flugs“ zu erreichen.

Informationen und Buchungen: Unter der Telefonnummer + 43 5572 22420-0 oder online unter www.rhomberg-reisen.com


13.06.2013

Schnäppchen zum Ferienstart
Korsika ist nah und erschwinglich


Der sonntägliche Direktflug von Helvetic Airways verbindet Zürich mit Calvi in einer guten Stunde. Dort startet der Mietwagen für die Fahrt ins 3-Stern Appartment der Résidence Castell‘Verde bei Porto Vecchio. Zum Ferienauftakt gibt’s Flug, Mietwagen und Unterkunft für 749 Franken pro Person plus gratis das ganze Ferienparadies Korsika dazu. Das Angebot gilt für den Abflug am 30. Juni 2013: www.korsika.net oder unter der Telefonnummer + 43 5572 22420-0.


27.03.2013

Lefkas: Zu schön, um "nur" zu baden
Griechenland echt und unverfälscht - Tipps für Individualisten


Eurokrise hin oder her – die besonderen Reize eines Griechenland-Urlaubs bleiben bestehen. Wer das Land echt und unverfälscht erleben möchte, sollte die Reisemonate Mai und Juni wählen und sich für die Insel Lefkas und das angrenzende Festland Epiros entscheiden. Wenn die Strände noch einsam sind und es genügend Platz in den Tavernen gibt, wenn Ruhe statt Rummel herrscht. Der Vorarlberger Reisespezialist Rhomberg, Experte für besondere „Insellösungen“, hat für die Vorsaison interessante Reisepakete geschnürt. Bereits ab 666 Euro pro Person bietet er eine Woche mit Flug, Mietwagen und Frühstück im Hotel Ionis in Agios Nikitas, einem Geheimtipp mit griechischem Flair. Nur wenige Schritte sind es zum Strand und ins schmucke Dorfzentrum. Da die Insel eigentlich zu schön ist, um „nur“ zu baden, hat Rhomberg spezielle Rundreisen für Individualisten zusammengestellt. Die einwöchige Mietwagenrundreise „Für Entdecker, Genießer und Wanderer (ab 928 Euro mit Flug, Mietwagen und sieben Übernachtungen mit Frühstück) führt sowohl auf dem Festland in idyllische Bergdörfer wie später nach Lefkas an den Strand. Kultur, Klöster, Berge und Meer präsentiert die 15-tägige Reise „Zwischen Klöstern und Küsten“ (ab 1.465 Euro). Inselhopping zwischen Lefkas, Kefalonia und Ithaka bietet die Reise „Perlen im Ionischen Meer“ (ab1.569 Euro). Stets sind die Hotels vorgebucht, so dass kein Reisestress aufkommen kann. Wöchentliche Fluganreise von München, Wien und Zürich.

Als Experte für Reise-Schmankerl bietet Rhomberg einen 52-seitigen Spezialkatalog für Lefkas und Epiros. Er ist kostenlos erhältlich – entweder unter der Telefonnummer + 43 5572 22420-0 oder online unter www.rhomberg-reisen.com.


22.03.2013

Urlaub zum Aufblühen: Frühling auf Korsika
Rhomberg bietet Aktionspreise für Genießer


Oben grüßen schneebedeckte Gipfel, unten blüht bereits die Macchia: Der Frühling auf Korsika ist die ideale Zeit zum Wandern, Radfahren, und Besichtigen, zum Genießen und Relaxen. Die Badesaison beginnt bereits Mitte Mai. Damit sich auch die Haushaltskasse erholen kann, bietet Korsika-Experte Rhomberg im Mai und Juni eine Reihe ausgewählter Frühjahrs-Angebote zu günstigen Preisen. Eine Woche in der Ferienwohnung gibt es mit Flug bereits ab 498 Euro, im Vier-Sterne-Hotel mit Halbpension, Mietwagen und Flug ab 998 pro Person. Im Feriendorf „Zum Störrischen Esel“, das aktiven Gästen sehr viel zu bieten hat, kann man das blühende Korsika mit Flug und erweiterter Halbpension bereits ab 698 Euro eine Woche lang genießen.

Rhomberg setzt auf seinen Vollcharter mit der österreichischen Fluggesellschaft FlyNIKI, die für das Unternehmen ab den Flughäfen Memmingen, Salzburg und Wien im Einsatz ist. Vom 28. April bis Anfang Oktober 2013 gelangen so Urlauber an jedem Sonntag in nur einer Flugstunde auf die Insel im Mittelmeer. Zum Serviceangebot gehört weiterhin ermäßigtes Parken am Airport. Auch ab Köln, Frankfurt, Hamburg und Zürich gelangen Rhomberg-Gäste „flugs“ auf die Insel.

Als Experte für nicht alltägliche Reisen bietet Rhomberg einen 140-seitigen Spezialkatalog für Korsika. Er ist auf Anfrage kostenlos erhältlich – entweder unter der Telefonnummer +43 5572 22420-0 online unter www.rhomberg-reisen.com.


21.01.2013

Korsika: Bis Ende Januar gibt es noch drei Prozent Rabatt!
Neu bei Rhomberg: Kostenfreies Storno bis 60 Tage vor Reisebeginn


Wer bucht, der spart: Noch bis 31. Januar können Korsika-Reisende drei Prozent bei einer Buchung auf der Mittelmeerinsel sparen. Der Spezialist Rhomberg, der auch im Jahr 2013 das größte Korsika-Programm im deutschsprachigen Europa anbietet, gewährt diesen Preisvorteil bei allen Buchungen bis Monatsende. Für sein eigenes Feriendorf „Zum Störrischen Esel“ hat er sich zudem noch etwas Besonderes einfallen lassen: Wer jetzt bucht, kann die Reise kostenlos bis 60 Tage vor Reiseantritt stornieren. Insbesondere im Feriendorf wurden die Preise in diesem Jahr stabil gehalten, an bestimmten Terminen der Vor- und Nachsaison sogar gesenkt. Wer die Pfingstferien für einen Korsika-Tripp nutzen möchte, sollte sich schnell entscheiden, denn hier laufen die Buchungen bereits auf Hochtouren. Auf 140 Seiten präsentiert der neue Korsika-Katalog von Rhomberg die Insel in ihrer ganzen Schönheit und Vielfalt. Neben Unterkünften in allen Regionen der Insel gibt es auch eine Reihe geführter Reisen. Neu im Angebot ist das Paket „La Corse du Nord“, das zahlreiche Höhepunkte rund um Calvi zwischen Bergen und Meer beinhaltet (ab 928 Euro mit Flug und Halbpension im Feriendorf Zum Störrischen Esel).

Rhomberg setzt auch in der kommenden Sommersaison auf seinen Vollcharter mit der österreichischen Fluggesellschaft FlyNIKI, die für das Unternehmen ab den Flughäfen Memmingen, Salzburg und Wien im Einsatz ist. Vom 28. April bis Anfang Oktober 2013 gelangen so Urlauber an jedem Sonntag nonstop in nur einer Flugstunde auf die Insel im Mittelmeer. Zum Serviceangebot gehört weiterhin ermäßigtes Parken am Airport. Auch ab Köln, Frankfurt, Hamburg und Berlin gelangen Rhomberg-Gäste „flugs“ auf die Insel.

Der 140-seitige Spezialkatalog für Korsika ist auf Anfrage kostenlos erhältlich – entweder unter der Telefonnummer +43 5572 22420-0 oder online unter www.rhomberg-reisen.com.


18.01.2013

Korsika auf 140 Seiten
50 Jahre vor Ort: Rhomberg baut sein Programm erneut aus


Mit 140 prall gefüllten Katalogseiten startet der Korsika-Spezialist Rhomberg in die neue Saison. Das Angebot 2013 bietet das größte Korsika-Programm im deutschsprachigen Europa. Mit seiner über 50-jährigen Korsika-Erfahrung gelingt es dem Spezialveranstalter aus dem österreichischen Dornbirn erneut, die Insel in ihrer ganzen Schönheit und Vielfalt zu präsentieren. Erweitert hat sich das Angebot, die Preise bleiben weitgehend stabil. Im firmeneigenen Feriendorf „Zum Störrischen Esel“ wurden sie in der Vor- und Nachsaison sogar an bestimmten Terminen gesenkt. Neben Unterkünften in allen Regionen der Insel gibt es auch eine Reihe geführter Reisen. Neu im Angebot ist das Paket „La Corse du Nord“, das zahlreiche Höhepunkte rund um Calvi zwischen Bergen und Meer beinhaltet (ab 928 Euro mit Flug und Halbpension im Feriendorf Zum Störrischen Esel). Bei den beliebten Individualtouren mit dem Mietwagen oder dem Motorrad sind Routen und Hotels vorgeplant und gebucht, der Urlauber „erfährt“ die Insel in ihrer ganzen Schönheit und Vielfalt und ohne Stress. Auch „Der Störrische Esel“ ist weiterhin ein Dauerbrenner und erfreut sich insbesondere bei Familien mit Kindern und aktiven Gästen großer Beliebtheit. Für Kinder und Jugendliche gibt es wie immer besondere Pauschalen.

Rhomberg setzt auch in der kommenden Sommersaison auf seinen Vollcharter mit der österreichischen Fluggesellschaft FlyNIKI, die für das Unternehmen ab den Flughäfen Memmingen, Salzburg und Wien im Einsatz ist. Vom 28. April bis Anfang Oktober 2013 gelangen so Urlauber an jedem Sonntag nonstop in nur einer Flugstunde auf die Insel im Mittelmeer. Zum Serviceangebot gehört weiterhin ermäßigtes Parken am Airport. Auch ab Köln, Frankfurt, Hamburg und Berlin gelangen Rhomberg-Gäste „flugs“ auf die Insel.

Der 140-seitige Spezialkatalog für Korsika ist auf Anfrage kostenlos erhältlich – entweder unter der Telefonnummer +43 5572 22420-0 oder online unter www.rhomberg-reisen.com


17.01.2013

Schnitzeljagd mit dem Handy: Neue Wege zu Korsikas Schönheit
Vielfalt im Mittelmeer: Wandern, Biken und jetzt Geocaching


Mama am Meer, Papa auf dem Berg – und was macht der Nachwuchs? Edgar weiß Rat. Der österreichische Bergführer, der den Sommer auf Korsika im Feriendorf „Zum Störrischen Esel“ verbringt, lädt zur Schnitzeljagd. Natürlich würde eine banale Schatzsuche keinen 14-Jährigen in Bewegung bringen. Wenn es sich allerdings um eine elektronische Schnitzeljagd mittels Smartphone handelt und sich das Unternehmen Geocaching nennt, dann muss Bergführer Edgar nicht zwei Mal bitten. Geocaching, die moderne Version einer Schatzsuche, ist eine neue Variante des Ferienglücks, das auf der Mittelmeerinsel Korsika viele Gesichter haben kann.

„Denn Korsika ist“, so sieht dies Stefan Müller, „die Garantie für ein glückliches Familienleben im Urlaub.“ Da können die Interessen noch so unterschiedlich sein – auf Korsika lassen sie sich auf engstem Raum vereinen. Das beste Beispiel heißt „Störrischer Esel“. Hinter diesem nicht alltäglichen Namen verbirgt sich ein nicht alltägliches Feriendorf, das den Grundstein für ein nicht alltägliches Reiseunternehmen gelegt hat. Was einst als Zeltlager österreichischer Alpinisten auf Korsika begann, ist heute der Reiseveranstalter mit dem größten Korsika-Angebot im deutschsprachigen Raum – Rhomberg Reisen mit Sitz im österreichischen Dornbirn. Aus dem improvisierten Zeltlager ist ein modernes Feriendorf entstanden, aus den Hobby-Reisenden ein modernes Tourismus-Unternehmen mit eigenen Charterflügen.

„Aber eines ist geblieben“, sagt Rhomberg-Geschäftsführer Stefan Müller, dessen Vater vor über 50 Jahren mit Gleichgesinnten die Liebe zu Korsika entdeckte. „Es ist die ungeheure Vielfalt auf engstem Raum, die sehr viele Interessen unter einen Hut bringt.“ Während am Morgen der bergbegeisterte Familienvater mit einer Wandergruppe und Bergführer zur Gipfeltour aufbricht, genießt die weniger bergaffine Gemahlin unbeschwerte Stunden am Pool oder am nahen Strand. Auch für den Nachwuchs ist im Störrischen Esel gesorgt. Je nach Alter gibt es Programme für Kinder und Jugendliche. Und jetzt ganz neu Geocaching.

Geocaching macht schnell süchtig – und Bergführer Edgar ist auch schon infiziert. „Gerade für unsere Jugendlichen ist es eine neue Form der Bewegung, die sofort viel Spaß macht“, berichtet er. Der Schatz, ein so genannter Cache, wird an einer bestimmten Stelle deponiert, deren geographische Daten werden dann auf der Website geocaching.com, die mittlerweile zwei Millionen dieser Ziele weltweit dokumentiert, festgehalten. Diese Daten lädt man sich auf sein GPS-Gerät oder auf das Handy – und schon kann die Schatzsuche beginnen. Wer den Cache im Ruinendorf Occi sucht, findet ihn vielleicht in einem hohlen Zaunpfahl. In einer Dose wartet eine Art Logbuch, in das sich der erfolgreiche Schatzsucher einträgt. Stets wartet dort auch ein kleines Geschenk auf ihn, das er freilich durch ein eignes Mitbringesel ersetzen muss. „Es klappt alles bestens, weil alle viel Spaß daran haben“, berichtet Edgar.

Freilich, auch ohne moderne Kommunikationsmittel lassen sich auf Korsika so manche Schätze heben. Denn es ist vor allem der Kontrast aus Bergen und Meer, der Bade-, Bike- und Wanderurlaub in einem Aufenthalt vereint. „Alpinisten schätzen das Bergerlebnis unter südlichen Bedingungen“, berichtet Stefan Müller. „Gerade in unserem Feriendorf kann sich jeder einer Gruppe anschließen, die seine Interessen und seinem Leistungsniveau entspricht.“ Es sind freilich nicht nur Bergfexe, die da gemeinsam auf Tour gehen. Es gibt auch entspannte Wandertouren und Spaziergänge im Fango-Tal durch dichte Wälder und mit einem Sprung in glasklare Süßwassergumpen oder eine Kanu-Fahrt im Fango-Delta. Andere wiederum machen sich im Rahmen geführter Ausflüge auf, die nahen Bergdörfer zu erkunden oder Corte, die heimliche Hauptstadt der Insel, die so viele Gesichter hat. Und wer aufs Rad steigen möchte, der schließt sich dem Bike-Experten Stefan an. Der gebürtige Düsseldorfer kennt jeden Winkel und jede Tour.

Wer die Vielseitigkeit der Insel selbst entdecken möchte, der kann auch andere Reiseformen bei Rhomberg wählen. Der 140-seitgie Reisekatalog 2013, der dickste in der über 50-jährigen Firmengeschichte, präsentiert Korsika in fast allen Facetten. Ob in der Ferienwohnung oder dem Hotel am Strand, ob im Zelt oder im Bungalow im Feriendorf, ob bei einer Busrund- oder Wanderreise oder einer Tour mit dem Motorrad – Korsika lässt keinen kalt. Sehr beliebt sind mittlerweile Reisen mit dem Mietwagen. Ob ein oder zwei Wochen – entlang der ausgewählten Routen werden von Rhomberg alle Hotels vorreserviert. So entsteht kein Reisestress, jeden Abend wartet das vorgebuchte Hotelzimmer auf den Korsikaentdecker. Eine einwöchige Tour ist mit Flug nach Korsika, Mietwagen vor Ort und den Hotels bereits ab 959 Euro pro Person erhältlich. Neu im Angebot ist auch das Paket „La Corse du Nord“, das zahlreiche Höhepunkte rund um Calvi zwischen Bergen und Meer beinhaltet (ab 928 Euro mit Flug und Halbpension im Feriendorf Zum Störrischen Esel).

Rhomberg setzt auch in der kommenden Sommersaison auf seinen Vollcharter mit der österreichischen Fluggesellschaft FlyNIKI, die für das Unternehmen ab den Flughäfen Memmingen, Salzburg und Wien im Einsatz ist. Vom 28. April bis Anfang Oktober 2013 gelangen so Urlauber an jedem Sonntag nonstop in nur einer Flugstunde auf die Insel im Mittelmeer. Zum Serviceangebot gehört weiterhin ermäßigtes Parken am Airport. Auch ab Köln, Frankfurt, Hamburg und Berlin gelangen Rhomberg-Gäste „flugs“ auf die Insel.

Als Experte für nicht alltägliche Reisen bietet Rhomberg einen 140-seitigen Spezialkatalog für Korsika. Er ist auf Anfrage kostenlos erhältlich – entweder unter der Telefonnummer +43 5572 22420-0 oder online unter www.rhomberg-reisen.com.


15.01.2013

Vom Strand auf die Berge: Korsika fasziniert mit Vielfalt

Nach dem Sommer ist vor dem Sommer! Deshalb kam man sich ab sofort beim Korsika-Spezialisten Rhomberg die schönsten Plätze an der korsischen Sonne für das kommende Jahr sichern. Da das Hotelangebot auf der Mittelmeerinsel begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung, zumal damit einige Vorteile verbunden sind. So bietet Rhomberg allen Frühbuchern kostenlose Sitzplatzreservierungen auf den unternehmenseigenen Charterflügen. Außerdem kann, wer langfristig plant, sich im beliebten, unternehmenseigenen Feriendorf „Zum Störrischen Esel“ in Calvi seinen Wunschbungalow reservieren und erhält zudem ein Feriendorf-Guthaben von 30 Euro pro Person. Obendrein besteht die Möglichkeit, bis zu 60 Tage vor Reiseantritt kostenfrei zu stornieren. Eine Ferienwoche ist im „Esel“ ab sofort mit Flug, Transfer und erweiterter Halbpension bereits ab 758 Euro erhältlich. Die Frühbucher-Angebote kann man sich bequem online auf www.rhomberg-reisen.com sichern. Außerdem kann man schon jetzt auch in ausgewählten Hotels auf der Insel seinen nächsten Korsika-Urlaub buchen. „Gerade die kleinen Geheimtipps sind oft schnell ausgebucht“, berichtet Rhomberg-Geschäftsführer Stefan Müller. Die einen toben am Strand, die anderen streifen mit dem GPS-Gerät durchs Hinterland, die einen erklimmen stattliche Gipfel, die anderen genießen das süße Nichtstun am Pool: Das sind keine Gegensätze, sondern gelungene Urlaubstage auf Korsika, der Insel der Kontraste. Das Eiland im Mittelmeer fasziniert immer mehr Besucher mit seiner Vielfalt. Strand und Berge sind nur einen Steinwurf entfernt, Wanderer, Biker und Badenixen kommen gleichermaßen auf ihre Kosten – und der Familienfriede ist trotz unterschiedlichster Interessen stets gewahrt. Die neuste Variante, Kinder und Jugendliche für die Berge zu begeistern, heißt Geocaching – eine elektronisch unterstütze Form der Schnitzeljagd mittels GPS-Gerät oder Handy.

Das größte Korsika-Programm im deutschsprachigen Europa bietet der Spezialveranstalter Rhomberg, in dessen Feriendorf „Zum Störrischen Esel“ auch Geocaching hoch im Kurs steht. Neben Unterkünften in allen Regionen der Insel gibt es auch geführte Reisen sowie Individualtouren mit dem Mietwagen oder dem Motorrad. Der 140-seitige Spezialkatalog für Korsika ist auf Anfrage kostenlos erhältlich – entweder unter der Telefonnummer +43 5572 22420-0 oder online unter www.rhomberg-reisen.com.

11:33:58 | 0,02 | de-at | NMT-WEB-118