Individuelle Wanderreise Welterbesteig Wachau mit Charme

Österreich
Rundreise
Preis p. P. AB 517 €

Wein und Kultur an der blauen Donau in 1 Woche

In der Wachau ist die Donau noch ein Stück schöner als anderswo. Das sanfte Klima und die steilen Hänge sind ideal für den Wein- und Obstanbau. Unsere Wanderwoche führt auf den Spuren des Weitwanderwegs „Welterbesteig Wachau“ entlang der Höhenzüge des Donautals. Auf den abwechslungsreichen Wanderrouten genießen Sie traumhafte Ausblicke auf eine der ältesten Kulturlandschaften Österreichs mit den charakteristischen Weinterrassen, Marillengärten und dem imposanten Donau-Strom im Tal.  Mehr lesen

  • Individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport
  • 5 oder 8 Tage
  • Auf Höhenzügen die Donau entdecken
  • Verträume Weindörfer
  • Wohnen in 4*-Charme Hotels
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 4
Dauer 5 oder 8 Tage
Teilnehmer Max. Personen
Garantiert Ja, alle Termine

Preise & Buchen

Tagesprogramm
  • 1. Tag: Anreise nach Krems


     
  • 2. Tag: Krems – Dürnstein, „in den Weinbergen“

    Sie wandern hoch hinauf in die Weinberge und zur Aussichtswarte mit Blick auf die blaue Donau, die Stadt Krems und auf das eindrucksvolle Kloster Göttweig. Über eine Hügelkette wandern Sie zur gemütlichen Fesslhütte und erreichen auf einem aussichtsreichen Steig die Ruine Dürnstein, bevor Sie das Ufer der Donau erreichen.
    Details: ca. 4,5 Stunden | 12 km | + 530 m  - 550 m.



     
  • 3. Tag: Dürnstein – Weißenkirchen, „Wachauerland“

    Von Dürnstein nehmen Sie die Fähre über die Donau nach Rossatz. Anschließend wandern Sie vorbei am größten Marillenanbaugebiet Österreichs auf alten Fahrwegen hinauf zum Seekopf, wo Sie ein sagenhafter Rundblick bis in die Alpen erwartet. Alternativ können Sie auch entlang der Donau durch die Obstgärten wandern.
    Details: ca. 5 Stunden | 16 km | +480 m  - 480 m.

     
  • 4. Tag: Ruhetag Weißenkirchen, „Wachauer Dolce Vita“

    Umgeben von sonnigen Rebhügeln und grünen Wäldern erhebt sich die mächtige gotische Pfarrkirche von Weißenkirchen. Mit den Winzerdörfern Joching, Wösendorf und St. Michael bildet Weißenkirchen die größte Weinanbaugemeinde der Wachau. Weißenkirchen bietet viele Möglichkeiten für Ihren Ruhetag: Museen, schöne Wanderwege oder eine Schifffahrt auf der Donau. Nehmen Sie sich Zeit, um ein Glas Wachauer Wein in einem der Weinheurigen zu verkosten. Oder machen Sie eine kleine Wanderung auf der Achleitenrunde zur Einkehr beim Weinbauer!
    (Dieser Tag entfällt bei der 5-Tages-Variante)



     
  • 5. Tag: Weißenkirchen – Spitz, „Aussichtswarte Buschandlwand“

    Der Weinweg führt Sie hinaus aus Weißenkirchen, vorbei an kleinen Kellergassen zum Anstieg nach Seiber. Durch den Wald geht es anfangs steil zur Buschandlwand, wo eine Aussichtswarte einen grandiosen Rundblick garantiert. Alternativ wandern Sie durch die Weinberge in den berühmten Weinort Spitz an der Donau.
    Details: ca. 4 bis 5 Stunden | 12 km | ­+ 600 m  - 600 m.



     
  • 6. Tag: Spitz – Melk, „Ruine Aggsbach“

    Mit der Fähre über die Donau nach Maria Langegg, wo Sie der Jakobsweg direkt zur Ruine Aggsbach bringt. Die Besichtigung der Burg mit wunderbaren Aussichtstürmen und Einkehrmöglichkeiten sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Talwärts führt Ihr Weg nach Aggsbach, von wo Sie mit dem Bus nach Melk fahren. Details: ca. 4,5 bis 5,5 Stunden | 15 km | + 640 m  - 640 m
    Bei der 5-Tages-Variante erfolgt stattdessen die Rückreise per Schiff von Spitz nach Krems und die individuelle Heimreise.



     
  • 7. Tag: Melk – Krems, „Donauschifffahrt“

    In Melk sollten Sie sich unbedingt das eindrucksvolle Stift mit seinen Gärten ansehen, bevor es an Bord des Donauschiffs geht. Auf der Fahrt nach Krems lassen Sie Ihre Wanderwoche und die an Ihnen vorbeiziehenden Höhepunkte Spitz und Dürnstein mit ihren Weinbergen noch einmal Revue passieren.
  • 8. Tag: Abreise oder Verlängerung

    Individuelle Verlängerung oder individuelle Rückreise.
     

Reisedetails
Inklusive: 
  • 7 oder 4 Übernachtungen mit Frühstück in charmanten 4*-Hotels
  • Gepäcktransport
  • Schifffahrt auf der Donau (von Melk nach Krems bei der 8-Tages-Variante, von Spitz nach Krems bei der 5-Tages-Variante)
  • Weinverköstigung
  • Toureninformationen und ausführliche Reiseunterlagen inkl. GPS-Daten

Tourencharakter: Schwierigkeitsstufe 2 von 4.
Wanderung auf guten Wegen und teilweise asphaltierten Weinbergwegen. Je nach Route können Sie die Etappen gemütlicher oder anstrengender gestalten. Die Gipfel in der Wachau sind nicht hoch, dafür teilweise steil. Trittsicherheit ist daher an einigen Stellen notwendig. Diese Wanderwoche bietet eine wunderbare Kombination aus Natur, Sehenswürdigkeiten und Genuss.


Weitere Informationen

Kosten vor Ort:
  • Kurtaxe ca. € 0,50 bis € 3 pro Person/Tag.
  • Aufpreis für Kleinkinderbett/-Verpflegung möglich.
  • 2x Fährfahrten Donau, Busfahrt Aggsdorf-Melk (bei 8-Tages-Variante), ca. € 6 pro Person
Anreise/Parken/Abreise: Für einen stressfreien Reisestart empfehlen wir die individuelle Anreise zum Startort bis zum frühen Abend. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag.  
  • Bahnanreise: nach Krems und in wenigen Gehminuten zum Starthotel.
  • Parken: beschränkte Anzahl kostenloser Hotelparkplätze, keine Vorreservierung möglich. In Hotelnähe ausreichend öffentliche Parkplätze für ca. € 20 pro Woche, keine Vorreservierung möglich.

Reiseroute

Reiseroute 8 Tage:
Krems – 1 Nacht - Steigenberger Hotel & Spa **** o.ä.
Dürnstein - 1 Nacht - Gartenhotel Pfeffel **** o.ä.
Weißenkirchen - 2 Nächte - Hotel Raffelsberger Hof **** o.ä.
Spitz - 1 Nacht - Traditions-Gasthof Prankl o.ä.
Melk - 1 Nacht - Hotel Post **** o.ä.
Krems – 1 Nacht - Steigenberger Hotel & Spa **** o.ä.

Reiseroute 5 Tage:
Krems – 1 Nacht - Steigenberger Hotel & Spa **** o.ä.
Dürnstein - 1 Nacht - Gartenhotel Pfeffel **** o.ä.
Weißenkirchen - 1 Nacht - Hotel Raffelsberger Hof **** o.ä.
Spitz - 1 Nacht - Traditions-Gasthof Prankl o.ä.

Die genannten Hotels und Orte dienen als Beispiele, Abweichungen sind immer möglich. Die definitiven Unterbringungen erfahren Sie mit Ihren Reiseunterlagen.
 
Häufig gestellte Fragen zu den Rundreisen
14:12:21 | 0,28 | de-at | NMT-WEB-119