Hotel Dolce Vita

Ajaccio
Hotel
Preis p. P. AB € 1.932

Hotel Dolce Vita – Traumhafte Sonnenuntergänge garantiert!

  • Paare
  • Direkt

Möchten Sie mit einem traumhaften Blick aufs Meer in den Tag starten und den Urlaubstag mit unvergesslichen Sonnenuntergängen ausklingen lassen? Dann sind Sie im komfortablen Hotel Dolce Vita am Golf von Ajaccio genau richtig. Das Dolce Vita liegt direkt am Meer und verfügt über einen kleinen privaten Strand mit Felsen. Vom Hotel aus blicken Sie auf die Inseln „Iles Sanguinaires“ mit ihrem Leuchtturm. Das lebhafte Zentrum von Ajaccio, der Geburtsstadt von Napoleon Bonaparte, ist gerade einmal zehn Kilometer entfernt. Mehr lesen

  • Ideal für Paare & Badeurlauber
  • Alle Zimmerkategorien mit Meerblick
  • NEU - zusätzlicher Direktflug ab St. Gallen-Altenrhein jeden Freitag in den Süden Korsikas nach Figari

Preise Hotel Dolce Vita

Preise & Buchen

Informationen zu Ihrem Feriendomizil

Zimmerbeschreibung

  • Privilege Doppelzimmer Meerblick

    26 m2

    Zimmer mit Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Bad mit Dusche, Föhn, separates WC, Klimaanlage, TV, Minibar, Telefon, Safe, möblierte Terrasse oder Balkon mit herrlichem Meerblick. Auch als Doppelzimmer zur Alleinbenutzung buchbar.

  • Junior Suite Meerblick

    51 m2

    Zimmer für bis zu 4 Personen mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Schlafsofa, Bad mit Dusche oder Badewanne, Föhn, separates WC, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, möblierte Terrasse oder Balkon mit herrlichem Meerblick.

Leistungen & Services

  • Hotel mit 32 Nichtraucher-Zimmer
  • Gehobener Komfort
  • Privater Strand
  • Sonnenterrasse mit Panoramablick
  • Beheizbarer Swimmingpool mit Liegen und Sonnenschirmen
  • Hervorragendes Restaurant
  • Frühstück im Zimmer
  • Kinderfreundliches Buffet und Kindermahlzeiten
  • Babybetten im Doppelzimmer Luxe (auf Anfrage kostenlos)
  • Baby- und Kinderbetreuung
  • Schöner Garten
  • Bar
  • Rezeption
  • Kostenloses W-Lan
  • Kostenlose Parkplätze
  • Ajaccio – Geburtsstadt von Napoleon
  • Wassersportangebote an den umliegenden Stränden
  • Iles Sanguinaires
  • Küstenwanderungen

Verpflegung: Das Frühstücksbuffet ist für Hotelgäste inkludiert. Die Halbpension am Abend mit 3 Gängen ist ab einem Aufenthalt von 4 Nächten zubuchbar. Speisen für spezielle Ernährungsbedürfnisse auf Anfrage.

Aktiv: E-Bike Verleih, Ausrüstung für Stand-up-Paddling, Wasserskifahren und Jet-Ski (im Hotel, auf Anfrage, gegen Gebühr), Fahrradverleih, diverse Wassersportmöglichkeiten, Bootsausflüge und Bootsverleih in der Nähe, Tennisplätze in ca. 8 km Entfernung. Für Wanderbegeisterte ist die Küstenwanderung entlang der "Route Saginaires" empfehlenswert.

Wellness: Massagen und Beautyanwendungen (gegen Gebühr).

Strände: Kleiner Privatstrand direkt beim Hotel. Weitere Informationen finden Sie in unserem Strandführer.

Offizielle Landeskategorie: 4 Sterne.

Kosten vor Ort: Vor Ort ist eine Kurtaxe von ca. € 2,75 pro Person und Tag zu bezahlen.

Haustiere: Auf Anfrage für € 30 pro Tag erlaubt (zahlbar vor Ort).

Anreise: Unser neuer Charterflug ab St. Gallen-Altenrhein bringt Sie zusätzlich jeden Freitag direkt in den Süden Korsikas nach Figari. Wir empfehlen standardmäßig die Buchung mit Mietwagen. Sollten Sie stattdessen einen Taxi-Transfer wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit. Ab Wien, Salzburg, Graz, Innsbruck, Memmingen und Friedrichshafen fliegen Sie wie gewohnt nach Calvi und nutzen Ihren Mietwagen für die Fahrt in den Süden.

Das ist die Lage des Hotel Dolce Vita

Wissenswertes rund um den Standort

Das Hotel Dolce Vita liegt am nördlichen Eingang des Golfs von Ajaccio, an der wildromantischen Westküste Korsikas. Es liegt direkt an der langgezogenen Bucht und ist etwa zehn Kilometer von Ajaccio entfernt. In dieser historischen Stadt erwarten Sie eine Vielzahl an Geschäften, Restaurants und Cafés. An den nahegelegenen Stränden, welche Sie fußläufig erreichen können, gibt es diverse Restaurants und Bars.

Ajaccio

Die quirrlige Inselhauptstadt mit ihren über 50.000 Einwohnern bietet urbanen Flair und eine einmalige Lage am Golf. Ihre in warmen Gelb- und Goldtönen gehaltenen Häuser, die Palmen an den Straßen und die von weißen Stränden gesäumten Ufer unterstreichen das südländlische Ambiente. Während sich in den prächtigen Boulevards Straßencafés, namhafte Modeboutiquen und klassizistische Großbauten befinden, spiegeln die alten, schmalen Gassen die typisch korsische Lebensweise wider.
Entfernungen
Strände/Meer direkt beim Strand
Restaurants im Hotel
Geschäfte ca. 10 km
Zentrum ca. 10 km
Flughafen Figari ca. 130 km
Flughafen Figari ca. 2 h 40 min
Flughafen Calvi ca. 150 km
Flughafen Calvi ca. 3 h 30 min

Das sind die Höhepunkte der Region Ajaccio

Strand und Löwe von Roccapina

Der rötliche Granitblock in Form eines Löwen wacht über die Bucht von Roccapina, die westlich von Bonifacio liegt. Zu seinen Füßen liegt die Bucht mit feinem, weißen Sand, die den holprigen Anfahrtsweg wettmacht.

Filitosa

Nördlich von Propriano finden Sie eine der interessantesten archäologischen Fundstätten des Mittelmeerraums – die Ausgrabungen von Filitosa. Hier entdecken Sie megalithische Menhire und Torren der Torreaner.

Hauptstadt Ajaccio

Die Hauptstadt der Insel liegt an der Südwestküste am gleichnamigen Golf von Ajaccio. Entdecken Sie viele Restaurants, großzügige Boulevards und kulturelle Sehenswürdigkeiten in der Geburtsstadt von Napoleon Bonaparte

Calanche

Die wunderschönen, bizarren Felsformationen der Calanche liegen südlich von Porto an der Westküste der Insel und gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe. Das Panorama ist vor allem bei Sonnenuntergang besonders schön.

Iles Sanguinaires

Die vier kleinen Inseln aus dunkelrotem Gestein liegen vor Ajaccio und bieten eine ganz besondere Stimmung, wenn die Sonne auf dem Meer untergeht. Genießen Sie einen entspannten Bootsausflug zu den romantischen Inseln.

Sartène

Die „korsischste Stadt“ der Insel hat seinen ganz besonderen Charme und fasziniert durch die vielen kleinen Gassen mit ursprünglichen Spezialitätengeschäften. Am Hauptplatz locken nette Cafés und Restaurants.

Porto und Piana

Die kleinen Ortschaften liegen am Golf von Porto an der Nordwestküste von Korsika. Die schöne Gegend zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und bietet ein spektakuläres Zusammenspiel von roter Felsküste und blauem Meer.

Wandern in Landesinneren

Im Hinterland warten zahlreiche landschaftliche Schönheiten darauf, entdeckt zu werden. Ein besonderer Höhepunkt ist der von tiefgrünen Matten eingerahmte Ninosee, an dessen Ufer gerne Pferde und Esel weiden.

Korsika entdecken und kennenlernen

Ausflugsmöglichkeiten
Wenn Sie sich für einen Ausflug nach Ajaccio entscheiden, sollten Sie unbedingt das Wassertaxi nehmen. Besonders bei Sonnenuntergang präsentieren sich die Inseln Iles Sanguinaires von ihrer schönsten Seite, nämlich in einem satten Rot, was sich im Namen der Inseln wiederspiegelt: zu Deutsch, die Blutinseln.
07:13:24 | 0,16 | de-at | GCP-NMT-WEB-101