0800 999955 Kostenlose Hotline

Individuelle Rundreise „Unentdeckte Welten“

Island
Rundreise
Preis p. P. AB 3.588 €

Mietwagenrundreise auf Island

Auf dieser Reise verweilen Sie in kleinen zauberhaften Welten, die sich lohnen, entdeckt zu werden. Neben der Insel Flatey, auf der die Zeit still zu stehen scheint, halten Sie sich in den einsamen Westfjorden, aber auch im Norden am Mückensee sowie in dem farbenprächtigen Geothermalgebirge Kerlingarfjöll auf. Gönnen Sie sich die Zeit, an einzelnen Orten länger zu verweilen, um die wahre Besonderheit dieser Erdpunkte zu erfahren. Wanderer und Genießer der Natur kommen hier auf ihre Kosten. Mehr lesen

  • 15-tägige Mietwagenrundreise
  • Für Individualisten und Genießer
  • Inklusive Hochlandpiste Kjölur, Westfjorde und Snaefellsness
Dauer 15 Tage
Teilnehmer Max. 4 Personen
Garantiert Keine Garantie

Preise & Buchen

Das bietet die Rundreise...

Tagesprogramm
  • 1. Tag: Fluganreise – Reykjavik

    Flug nach Island und Ankunft am internationalen Flughafen Keflavik. Sie übernehmen am Flughafen Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrer ersten Unterkunft in Reykjavik, eine Übernachtung. Hinweis: Bei später Flugankunft, reservieren wir die erste Übernachtung in der Nähe von Keflavik (ca. 10 km).
  • 2. Tag: Thingvellir – Borgafjord – Halbinsel Snaefellsnes

    Starten Sie mit einem Besuch des Nationalparks Thingvellir. Am Platz der ehemaligen Parlamentsstätte driften die Kontinentalplatten Eurasiens und Amerikas auseinander. Durch den Hval-und Borgarfjord geht es weiter auf die Halbinsel Snaefellsnes. Zwei Übernachtungen.
  • 3. Tag: Halbinsel Snaefellsnes

    Erkunden Sie die vielfältige Halbinsel mit ihren Buchten, Fischerdörfern, den Stränden und Lava-Formationen. Die Attraktion der Halbinsel Snæfellsnes ist der Gletschervulkan Snæfellsjökull. Viele charmante Fischerorte säumen die Küste der Halbinsel.
  • 4. Tag: Insel Flatey – Westfjorde

    Von Stykkisholmur bringt Sie die Fähre (inklusive) morgens zur kleinen Insel Flatey. Der Spaziergang durch das autofreie Dörfchen vermittelt das Gefühl zurück in die Vergangenheit zu schreiten. Am Nachmittag geht die Fährfahrt (inklusive) weiter in die südlichen Westfjorde. Eine Übernachtung.
  • 5. Tag: Patreksfjördur – Wasserfall Dynjandi – Flateyri

    Der breite Wasserfall Dynjandi gehört zu den schönsten des Landes und lässt sich in mehreren Etappen erwandern. Euro- pas größter Vogelfelsen Latrabjarg erhebt sich 400 Meter aus dem Meer und bildet den westlichsten Punkt Islands. Während der Sommermonate ist dies der Nistplatz für Basstölpel, Alke, Kormorane und Papageientaucher. Ein Abstecher von extra 100 km, der sich lohnt! Zwei Übernachtungen in der Region.
  • 6. Tag: Westfjorde

    Treffen Sie den ehemaligen Polizisten Jon in seinem „Ohne- Sinn-Museum“ mit skurrilen Sammelleidenschaften und beobachten Sie das Treiben am kleinen Hafenbecken. Unternehmen Sie optional eine Bootsfahrt mit eigenem Kapitän durch den Fjord in dieser fischreichen Region (fakutaltiv). Statten Sie alternativ dem Maritimmuseum Osvör in Bolungarvik einen Besuch ab.
  • 7. Tag: Isafjördur – Hrutafjördur

    Die hohen Fjorde zwischen Isafjördur und Hvammstangi bestimmen diesen Fahrtag in der wenig besiedelten Region. Mit etwas Glück sind unterwegs Seehundbänke und vielleicht die Fontänen der Wale zu sichten. Eine Übernachtung.
  • 8. Tag: Skagafjördur – Dalvik – Akureyri

    Durch den Skagafjördur erreicht man zuerst Hofsos mit dem besonderen Schwimmbad und Hafen und später Siglufjördur. Über den Pass Lagheidi oder durch den neuen Tunnel erreicht man den Eyjafjord, das Fischerdorf Dalvik und die Hauptstadt des Nordens, Akureyri. Zwei Übernachtungen.
  • 9. Tag: Myvatn See

    Der Tag ist dem interessanten Gebiet rund um den See Myvatn („Mückensee“), mit seinen Pseudokratern, dampfenden Erdspalten, fruchtbaren grünen Ebenen und einem vielfältigen Vogelleben gewidmet. Genießen Sie nach der Wanderung ein erholsames Bad im Nature Bath, der Blauen Lagune des Nordens (Eintritt inklusive), das geothermisch beheizt wird.
  • 10. Tag: Kjölur – Kerlingafjöll

    Sie durchqueren das Landesinnere auf der Hochlandstrecke Kjölur. Unterwegs laden die heißen Quellen von Hveravellir zu einem entspannenden Bad ein, bevor Sie das Geothermal-Gebirge Kerlingarfjöll erreichen. Zwei Übernachtungen in Hochlandhütten. Hinweis: Kunden mit Mietwagen Kat. A tauschen diesen morgens in Akureyri gegen einen 4x4 Geländewagen der Kategorie F ein.
  • 11.Tag: Gebirge Kerlingarfjöll

    Der Tag ist dem Geothermalgebiet mit seiner beeindruckenden Farbenpracht gewidmet. Unzählige Wandermöglichkeiten auf hohe Aussichtsberge und zu heißen Natur- und Schwefelquellen bieten sich an.
  • 12. Tag: Wasserfall Gullfoss – Geysire – Südküste

    Der goldene Wasserfall und das Gebiet der Geysire befinden sich am Ende der Hochlandroute und sind ein Muss bei jedem Island-Besuch. Die Springquelle Strokkur schießt in regelmäßigen Abständen eine heiße Wasserfontäne von 25-30 m in die Luft. Eine Übernachtung an der Südküste.
  • 13. Tag: Südküste - Reykjavik

    Ihre Rundreise endet in Reykjavik. Abgabe des Mietwagens im Stadtbüro. Entdecken Sie die überschaubare Hauptstadt zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Zwei Übernachtungen.
  • 14. Tag: Zeit für Reykjavik

    Genießen Sie das Treiben im Zentrum von Reykjavik, starten Sie zu einer Walbeobachtungstour oder einer Stadtrundfahrt auf dem Fahrrad. Vielleicht nehmen Sie teil an einem geführten Ausflug mit Super-Jeep und Reiseleiter in das Liparitgebirge Landmannalaugar oder an den Fuß des Vulkans Eyjafjallajökull (optional zubuchbar).
  • 15. Tag: Rückflug

    Je nach Abflugzeit können Sie die Blaue Lagune besuchen. Transfer vom Hotel zum internationalen Flughafen Keflavik und Heimflug.

Inklusivleistungen

Reisedetails
Flug: Diese Reise ist wahlweise mit Fluganreise oder Eigenanreise buchbar. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Transfer: Flughafentransfer (Tag 15)

Nächtigung: 14 Übernachtungen in landestypischen Unterkünften im DZ mit Dusche/WC

Verpflegung: 14x Frühstück

Mietwagen: 12 Tage Mietwagen der entsprechenden Kategorie inklusive unbegrenzten Km, CDW-Versicherung, Flughafen-Übernahme/Rückgabegebühr

Sie haben die Möglichkeit, folgende Mietwagenkategorien zu wählen:
Kat. A = VW Polo o.ä.
Kat. H = Kia Sorrento 4x4 o.ä.
Kat. F = Dacia Duster 4x4 o.ä. (hochlandtauglich)
Kat. I = Mitsubishi Pajero 4x4 o.ä. (hochlandtauglich)

Sonstiges: Eintritt Myvatn Nature Bath, Fährüberfahrt Breidafjord (Tag 4), 1 Island-Atlas, 1 Straßenkarte mit eingezeichneten Unterkünften, Routenvorschlag


Weitere Informationen

Hinweis: Diese Rundreise ist vorbehaltlich der Öffnungszeiten der Hochlandpisten ab Mitte Juni möglich. Routenänderungen vorbehalten.

Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss des Komplett-Schutz-Standard der Europäischen Reiseversicherung.
05:27:07 | 1,08 | de-at | NMT-WEB-119