0800 999955 Kostenlose Hotline

Geführte Rundreise „Glanzlichter des Nordens“

Island
Rundreise
Preis p. P. AB 4.716 €

Busrundreise auf Island

Die umfassende 15-tägige Rundreise bringt Sie rund um die Insel. Sie lernen neben den Highlights entlang der Ringstraße auch die ruhige Halbinsel Snaefellsnes mit dem Glescher Snaefellsjökull sowie die einsamen Westfjorde kennen. Auf der Gletscherlagune Jökulsarlon ist eine Bootsfahrt zwischen den blau schimmernden Eisbrocken inklusive. Mehr lesen

  • 15-tägige geführte Rundreise
  • Inselumrundung inklusive Snaefellsness & Westfjorde
  • Alle Highlights der Insel
Dauer 15 Tage
Teilnehmer Max. 28 Personen
Garantiert Ja, alle Termine

Preise & Buchen

Das bietet die Rundreise...

Tagesprogramm
  • 1. Tag: Fluganreise - Reykjavik

    Flug nach Island und Ankunft am internationalen Flughafen Keflavik. Transfer ins Hotel (ca. 50 km), eine Übernachtung in Reykjavik. Sie treffen Ihre Reisegruppe und die Reiseleitung an Tag 2.
  • 2. Tag: Reykjavik - Thingvellir Nationalpark - Borgarfjord

    Die Rundreise beginnt mit einer orientierenden Stadtrundfahrt in Reykjavik, bevor Sie zum Nationalpark Thingvellir aufbrechen. Der Ort wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Hier wurde nicht nur eines der ältesten Parlamente der Welt gegründet, auch das Auseinanderdriften der amerikanischen und eurasischen Kontingentalplatten, das hier sichtbar wird, ist bemerkenswert. Weiter geht es zum Borgarfjord und den schönen Lavawasserfällen Hraunfossar und Barnafoss. Der Ort Reykholt ist die Heimat des berühmten Edda-Dichters und Politikers Snorri Sturluson. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 235 km.     
  • 3. Tag: Snaefellsnes Halbinsel

    Heute umrunden Sie die Halbinsel Snaefellsnes. Das erloschene Vulkangebiet wird von der mächtigen Eiskuppe des Snaefellsjökull überragt. Am südlichen Ende der Halbinsel erwarten Sie neben den Fischerdörfern Hellnar und Arnarstapi bizarre Felsformationen und markante Vogelklippen. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 200 km.     
  • 4. Tag: Fährüberfahrt Breidafjord - Latrabjarg

    Mit der Fähre von Stykkisholmur fahren Sie durch die Breidafjördur-Bucht, einem Gewirr unzähliger kleiner Inseln, zur Halbinsel der Westfjorde. Von dort gelangen Sie zum westlichsten Punkt Europas, der Felsenklippe Latrabjarg. Das Gebiet ist eines der bedeutendsten Seevogelbrutstätten der Welt. Während der Sommermonate ist dies der Nistplatz für Basstölpel, Alke, Kormorane und Papageientaucher. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 250 km.     
  • 5. Tag: Westfjorde

    Entlang einsamer Fjorde und traumhafter Strände führt die Fahrt zum Wasserfall Dynjandi am Arnarfjödur, der donnernd über zahlreiche Kaskaden in die Tiefe stürzt. Tagesziel ist Isafjördur, das Zentrum der Westfjorde. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 200 km.     
  • 6. Tag: Der Nordwesten

    Kennzeichnend für den Nordwesten ist eine herrliche Fjordlandschaft. Die Straße windet sich immer wieder über Gebirgspässe, kein Fjord gleicht dem anderen und mit Glück kann man Seehunde beobachten. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 480 km.     
  • 7. Tag: Skagafjord - Akureyri

    Auf der Ringstraße Nr. 1 geht es weiter in Richtung Nordisland. Ein Muss ist der Skagafjord, das Zentrum der isländischen Pferdezucht. Hier findet sich auch der alte Torfhof Glaumbaer, ein restauriertes Bauerngehöft. In diesem Museum kann das Leben der Isländer während der letzten Jahrhunderte nachvollzogen werden. Ziel des Tages ist Akureyri, die größte Stadt Nordislands. Der Rest des Tages steht dort zur freien Verfügung. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 150 km.     
  • 8. Tag: Myvatn See

    Vorbei am Godafoss, dem Wasserfall der Götter, geht es in das Gebiet rund um den See Myvatn: Die Sehenswürdigkeiten dieser Gegend, die Vögel, die Vegetation und die Lavaformationen machen Myvatn zu einem Paradies für Naturfreunde. Im Geothermalgebiet von Namaskard, wo es brodelnde Schlammquellen, Sümpfe und dampfende Erde gibt, zeigt Ihnen die Natur ihre prächtigen Farben. Eine Wanderung zum Aschekrater Hverfjall und den Lavaformationen von Dimmuborgir (schwarze Burgen) ist lohnend. Eine Walbeobachtungsfahrt ab dem charmanten Fischerort Husavik ist absolut empfehlenswert. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 200 km.     
  • 9. Tag: Asbyrgi - Ostisland

    Entlang der Halbinsel Tjörnes geht es nach Asbyrgi, wo Sie die Schlucht durchstreifen und den mächtigsten Wasserfall Europas, den Dettifoss, besuchen. Über die einsame, wüstenähnliche Hochebene Mödrudalsheidi geht es nach Egilsstadir in Ostisland. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 350 km.     
  • 10. Tag: Ostfjorde - Gletscherlagune Jökulsarlon

    Auf der schmalen Ringstraße führt der Weg durch die einsamen Ostfjorde mit steilen Felsküsten und verträumten Fischerorten. Einer der Höhepunkte des Tages ist die Gletscherlagune Jökulsarlon, auf der eine Bootsfahrt zwischen schwimmenden Eisbergen unternommen wird. Weiter geht es zum Nationalpark Skaftafell mit wunderbaren Ausblicken auf die umliegenden Gletscher. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 320 km.     
  • 11. Tag: Skaftafell Nationalpark - Südostküste - Landmannlaugar

    Durch den Skeidarasandur, eine riesige Sanderebene im Südosten Islands geht es vorbei an der Ortschaft Kirkjubaejarklaustur in das Hochland zur Kraterreihe Eldgja, der Feuerspalte. Die Fahrt führt über unwegsames Gelände in das farbenprächtige Gebiet Landmannalaugar mit heißen Quellen, die zum Bad einladen. Vorbei am Vulkan Hekla geht es in den grünen Süden Islands. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 250 km.     
  • 12. Tag: Thorsmörk

    Eingebettet zwischen den Gletschern Myrdalsjökull und Eyjafjallajökull befindet sich das schöne Gletschertal Thorsmörk, das Sie sich heute ansehen werden. Entlang der Südküste erwarten Sie außerdem die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss. Eine Übernachtung und Abendessen. Fahrstrecke ca. 180 km.     
  • 13. Tag: Gebiet der Geysire - Wasserfall Gulfoss - Reykjavik

    Auf dem Programm stehen heute die Höhepunkte jeder Islandreise: Das Geothermalgebiet Haukadalur, wo der aktive Geysir Strokkur regelmäßig seine Wasserfontäne in die Höhe schießt und der Wasserfall Gullfoss, der oft als der schönste Wasserfall Islands bezeichnet wird. Der Tag endet in Reykjavik. Ihr Reiseleiter verabschiedet sich heute von Ihnen. Zwei Übernachtungen. Fahrstrecke ca. 200 km.     
  • 14. Tag: Zeit für Reykjavik

    Nutzen Sie den Tag für eigene Unternehmungen, erkunden Sie Islands Hauptstadt auf eigene Faust oder nehmen Sie an einem Ausflug teil. Unser Partnerbüro in Reykjavik unterstützt Sie gerne bei der Buchung weiterer Ausflüge wie z.B. zur Blauen Lagune.     
  • 15. Tag: Rückreise

    Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückflug. Fahrstrecke ca. 50 km.
     

Inklusivleistungen

Reisedetails
Flug: Diese Reise ist wahlweise mit Fluganreise oder Eigenanreise buchbar. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Transfer: Hoteltransfer ab/bis Flughafen Keflavik.

Nächtigung: 14 Übernachtungen in landestypischen Unterkünften der Mittelklasse im Doppelzimmer mit Dusche/WC oder Gästenhäusern im Zimmer mit Dusche/WC

Verpflegung: 14x Frühstück, 11x Abendessen (Tag 2-12), 2x Lunchpaket (Tag 11, 12)

Sonstiges: Busrundreise laut Programm mit deutschsprachiger Reiseleitung von Tag 2-13
  • Fährüberfahrt Breidafjord
  • 1x Museumseintritt
  • Bootsfahrt Gletscherlagune
  • 1 Dumont Reiseführer


Weitere Informationen

Reiseleitung
: Bei einer Gruppengröße bis 16 Personen ist der Fahrer gleichzeit der Reiseleiter (Driverguide).

Hinweis: Programm- bzw. Routenänderungen aufgrund von Wetter- und Straßenverhältnissen vorbehalten. Starke Winde und Regenfälle können die Reise bzw. den Reiseverlauf beeinflussen. Bei einer 3er Belegung handelt es sich i.d.R. um ein normales Doppelzimmer mit Zustellbett, in dem es mit 3 Personen ggf. eng werden kann.

Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss des Komplett-Schutz-Standard der Europäischen Reiseversicherung.

Bitte beachten Sie: Diese Rundreise wird von IPT Island ProTravel GmbH, Theodorstraße 41 A, 22761 Hamburg, DE veranstaltet. Rhomberg Reisen GmbH tritt nur als Vermittler auf, dementsprechend liegt die Haftung für die Reise ausschließlich beim Veranstalter, welcher zugleich Ihr Vertragspartner ist.
01:05:09 | 0,92 | de-at | NMT-WEB-119