0800 999955 Kostenlose Hotline

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen. Hier finden Sie die richtigen Antworten.

Die Einreise und Rückreise nach/aus Korsika ist für österreichische Gäste problemlos möglich und es besteht in Österreich derzeit noch keine Reisewarnung für die Insel Korsika. Frankreich verzeichnet jedoch steigende COVID-19 Infektionszahlen. Betroffen sind dabei bestimmte Regionen, darunter auch Korsika. Das Auswärtige Amt in Deutschland sowie die Schweizerische Eidgenossenschaft warnt deshalb vor nicht notwendigen, touristischen Reisen und hat Frankreich bzw. Teile davon zu einem Risikogebiet eingestuft. Korsika ist auch auf der Liste. Daraus resultiert bei Einreise nach Deutschland und der Schweiz ein verpflichtender COVID-19-PCR-Test sowie ggf. eine Quarantäneverpflichtung. Für österreichische Gäste wurde Korsika bisher noch nicht als Risikogebiet eingestuft!

Zur Zeit gibt es für Korsika keine Registrierungspflicht. Die korsische Gesundheitsbehörde empfiehlt jedoch den Verhaltensleitfaden für die aktuelle Pandemie sorgfältig durchzulesen und eine Selbsterklärung (auf englisch) auszufüllen und während der Reise bei sich zu tragen. Diese Selbsterklärung wird weder bei Einreise noch während des Aufenthaltes abgefragt oder kontrolliert.

Falls Ihr Browser keine PDF-Ansicht unterstützt, klicken Sie bitte auf diesen Link um das PDF "Einreise Registrierung Griechenland" anzusehen.

Unsere Reisen nach Korsika, Lefkas, Epirus und Kefalonia findet statt. Wenn Sie bereits gebucht haben und ihr Reisetermin liegt außerhalb unseres angepassten Flugprogrammes, oder von Ihrem gebuchten Abflughafen finden noch keine Flüge statt, erhalten Sie von uns demnächst ein interessantes Umbuchungsangebot!

Seit dem 15. Juni 2020 sind Reisen nach Korsika, Lefkas, Epirus und Kefalonia wieder möglich.

Unsere Destinationen befinden sich alle abseits der großen Hotspots. Sie weisen aktuell eine sehr gute Gesundheitslage vor. Durch die dezentrale Lage der meisten Feriendomizile, die großen Freiräume inmitten der Natur und die sehr überschaubaren Personenzahlen finden Sie gute Voraussetzungen für erholsame Ferien auch in diesem Jahr vor.

Um Ihren Urlaub sicher und sorglos verbringen zu können, haben wir einige allgemeine Informationen zum Umgang mit Sicherheits- und Hygienemaßnahmen am Flughafen, im Flugzeug, im Hotel sowie in Ihrem Reiseziel zusammengestellt.

Mehr Infos zu den Sicherheits- und Hygienevorkehrungen finden Sie hier.

Alle Informationen zu Reisehinweisen und behördlichen Bestimmungen für unsere Zielgebiete finden Sie hier. Wenn es zu behördlichen Auflagen oder Anpassungen bei Ihrer gebuchten Reise kommt, werden Sie automatisch von uns informiert.

Für alle Neubuchungen auf Rhomberg-Charterflügen bieten wir bis 14 Tage vor Reiseantritt eine gebührenfreie Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeit an. Diese Aktion können wir Ihnen noch bis 30. September anbieten. Da unsere Kapazitäten sehr begrenzt sind, empfehlen wir Ihnen eine baldige Buchung. Mehr Informationen dazu hier.

Durch die aktuelle Pandemie-Situation kann es zu gewissen Anpassungen der Leistungen und Abläufe kommen. So wird es verpflichtend sein an den Flughäfen, während des Fluges und den Transfers einen Mund-/Nasenschutz zu tragen, eventuell auch in den zentralen Innenbereichen der Hotels. Abgesehen davon wird es nach derzeitigem Kenntnisstand am Urlaubsort in Restaurants, Bars, Cafés, Geschäften, am Pool und am Strand keine Maskenpflicht geben. Es ist möglich, dass es zu gewissen Anpassungen bei Animation, Sport, Kinderclub und Unterhaltung kommen kann. Selbstbedienungen an Buffets werden durch Konzepte ersetzt, bei denen der Gast bedient wird. Alle Feriendomizile und beauftragte Dienstleister sind behördlich verpflichtet, Maßnahmen zu setzen, die den höchsten Sicherheits- und Hygienestandards entsprechen. Abstand halten bleibt weiterhin das Wichtigste! Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für diese notwendigen Sicherheits- und Hygienevorkehrungen. Mehr Informationen finden Sie hier.


Unser angepasstes Reise-/Flugprogramm 2020:
ab 02.08.    jeden Sonntag von Wien und Salzburg nach Calvi/Korsika
ab 17.07.    jeden Freitag von Altenrhein nach Lefkas & Epirus/Griechenland
ab 17.07.    jeden Freitag von Altenrhein nach Kefalonia/Griechenland
ab 02.08.    jeden Sonntag von Altenrhein nach Calvi/Korsika

Reisen ab Wien nach Lefkas & Epirus, Kefalonia, Skiathos und Pilion sind wieder möglich!

Seit 04. Juli hat das Feriendorf wieder geöffnet. Für Ihre bequeme Fluganreise werden seit 02. August wieder von Rhomberg Reisen wöchentliche Flüge ab Wien, Salzburg und jetzt neu auch ab Altenrhein durchgeführt. Auch Gäste die mit eigenem Fahrzeug anreisen sind herzlich willkommen. Mehr Informationen finden lesen Sie hier.

Informationen zum aktuellen Fahrplan und zu den Sicherheits- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

Durch den Abschluss einer Komplett- oder ReiseSchutzversicherung der Europäischen Reiseversicherung sind im Falle einer Covid-19 Erkrankung die medizinischen Leistungen während der Reise gedeckt. Mehr dazu hier.

Ihre Reise können Sie jederzeit zu den regulären Rhomberg-Stornobedingungen lt. AGB´s und Buchungsbestätigung zzgl. einer Bearbeitungsgebühr stornieren. Erst bei einer Ihrer gebuchten Destination betreffenden Reisewarnung mit Stufe 6, die 1 Woche vor Reiseantritt gültig ist, können Pauschalreisen kostenfrei storniert werden. Ihr Guthaben bleibt dann bestehen oder wird abzüglich einer Bearbeitungsgebühr über € 50 pro Person an Sie retourniert. Wenn Sie stornieren möchten, dann senden Sie uns bitte ein E-Mail an reisen@rhomberg.at oder wenden Sie sich an das Reisebüro, wo Sie gebucht haben.

Hier einige konkrete Beispiele zur Erläuterung der Stornodeckung bei Abschluss bei der Europäischen Reiseversicherung:

Es besteht Deckung für den Fall, dass Sie als versicherter Kunde die Reise nicht antreten können oder abbrechen müssen,
- weil bei Ihnen erhöhte Temperatur gemessen wird, auch wenn ein späteres Testergebnis negativ ist, oder Sie auf COVID-19 positiv getestet wurden, ohne Symptome zu zeigen.
- weil Sie an COVID-19 Symptomen erkranken.
- weil ein naher Angehöriger oder eine im gemeinsamen Haushalt lebende Person an COVID-19 erkrankt und Ihre dringende Anwesenheit erforderlich ist.
- weil ein naher Angehöriger im gemeinsamen Haushalt an COVID-19 erkrankt und Sie sich deshalb in Quarantäne begeben müssen.

Kein Stornoschutz besteht aber, wenn Sie die Reise nicht antreten können oder wollen, weil Sie ein Risikopatient sind bzw. Sie sich - auch als Risikopatient - aufgrund steigender Fallzahlen am Urlaubsort Sorgen um eine Ansteckung machen.

Für jene Reisen die von uns nicht abgesagt wurden, bestehen reguläre Bedingungen und gute Voraussetzungen für erholsame Ferientage.
Es wurden dafür Flugsitzplätze eingekauft, Hotelzimmer reserviert und Bustransfers organisiert. Unsere Leistungsträger haben MitarbeiterInnen eingestellt, Ihre Infrastruktur in Betrieb genommen und Waren eingekauft. Sie alle sind in Vorleistung gegangen. Sie rechnen mit Ihnen. Eine Absage oder Verschiebung auf nächstes Jahr würde unmittelbar einen großen finanzielle Schaden verursachen. Deshalb sind kostenfreie Umbuchungen nicht mehr möglich. Allfällige Stornogebühren decken einen Teil dieser Aufwendungen ab.

Für 2021 sind folgende Rhomberg-Charterflüge bereits buchbar:
Flüge nach Korsika: Jeden Sonntag von Wien, Salzburg, Memmingen, Bern* und NEU von St. Gallen-Altenrhein - jeweils vom 02.05. bis 10.10.21
*Bern beginnt ab 30.05.21

Flüge ab/an St. Gallen-Altenrhein:
Nach Lefkas/Epirus jeden Donnerstag vom 20.05. bis 07.10.21
Nach Kefalonia jeden Freitag vom 14.05. bis 08.10.21
Nach Menorca jeden Mittwoch vom 12.05. bis 13.10.21
Nach Kalabrien jeden Dienstag vom 18.05. bis 27.07.21 und vom 31.08. bis 12.10.21
NEU: Nach Korsika jeden Sonntag vom 02.05. bis 10.10.21
 

Das Flugzeug ist das sicherste Verkehrsmittel. Immer noch. In einem modernen Flugzeug wird die Luft durch Filter-Klimaanlagen alle drei Minuten ausgetauscht und ist damit so "rein wie in einem Operationssaal". Das Tragen von Masken im Flugzeug erhöht die Sicherheit zusätzlich. Informationen zu den Airlines inklusive einem informativen Schaubild (Dokument Flugsicherheit) stellen wir euch hier zur Verfügung.

Die Flughäfen sind auf Reisende gut vorbereitet. Umfangreiche Schutz- und Hygienemaßnahmen wurden umgesetzt: Plexiglasscheiben an den Schaltern, Hygienestationen zum Desinfizieren der Hände sowie eine erhöhte Reinigungsfrequenz inklusive Desinfektion von Handläufen und Türgriffen sind neuer Standard. Das Einhalten von Abstandsregeln und verpflichtende Tragen von Masken gibt zusätzlichen Schutz.
01:26:13 | 0,21 | de-at | NMT-WEB-119