0800 999955 Kostenlose Hotline

Standortreise „Frauenwoche“: Der Duft Korsikas

Korsika
Rundreise

Spezielles Wander- und Wohlfühl-Programm für Frauen

Diese spezielle Urlaubswoche trägt den Titel Der Duft Korsikas. Erstmalig möchte ich allen interessierten Frauen die Möglichkeit geben, das authentische Korsika selbst zu erleben, sei es Odeur, Geschmack oder die vielfältigen Schönheiten der Insel.

Dabei sollen Genuss, Entspannung und Bewegung nicht zu kurz kommen. Gemeinsam entdecken wir in einer kleinen Gruppe Natur pur und Menschen hautnah.

Ich freue mich darauf, mit euch eine eindrucksvolle Woche zu erleben."
Lena

Mehr lesen

  • Siebentätige Standortreise
  • Bewegung, Entspannung und Genuss für Körper und Seele
  • Degustationen von korsischem Wein und Bioprodukten
  • Besuch einer bekannten Ölmühle & eines besonderen Fruchtgartens
Dauer 7 Tage
Teilnehmer Max. 18 Personen
Garantiert Keine Garantie

Preise & Buchen

  • 1. Tag: Anreise nach Calvi

    Anreise mit unseren Rhomberg-Charterflügen ab Wien, Salzburg, Memmingen, Bern oder Zürich nach Calvi. Unser Transferbus holt Sie am Flughafen ab und bringt Sie in nur 10 Fahrminuten zu Ihrem Standortquartier, dem beliebten Feriendorf zum Störrischen Esel. Dieses liegt eingebettet in eine große, blühende Gartenanlage, nur etwa 300 Meter vom Sandstrand und nur einen Spaziergang von Calvi entfernt. Die umfangreiche Infrastruktur des Feriendorfes, die reichhaltige Küche und die persönliche Betreuung sorgen für entspannte Urlaubstage. Nach dem Bungalowbezug am frühen Nachmittag haben Sie, je nach Flugankunft, Zeit zur freien Verfügung (zum Bummeln, Erkunden oder Baden in der Bucht von Calvi). Gemeinsames Abendessen im Feriendorf-Restaurant.
  • 2. Tag: Wandern, Wein und ätherische Öle

    Wir beginnen unsere „Woche der korsischen Genüsse" mit einer Wanderung in das verlassene Ruinendorf Occi, in der Nähe von Calvi. Wir durchqueren die blühende Macchia und steigen hinab zum Weingut Clos Culombu, wo wir den hiesigen Wein mit korsischen Canistrelli gereicht degustieren werden. Unsere Wanderung geht weiter an den Weinbergen vorbei zur Ölmühle Astratella, wo wir einen Einblick in die Produktion von ätherischen Ölen auf Basis der Macchia-Pflanzen bekommen. Nach dem Abendessen im Feriendorf möchte ich gerne mit allen Teilnehmerinnen am Strand ein Glas Culombu-Wein beim Sonnenuntergang genießen.

    Wanderung: HM↑ 200, HM↓ 300, Gehzeit: ca. 3,5 Std.
    Dégustation + Führung + Sandwich + Wein am Abend inbegriffen

  • 3. Tag: Der Duft und Geschmack Korsikas

    Heute geht es zum schönsten Ende des Golfes von Calvi. Von dort starten wir eine Küstenwanderung durch duftende Immortellefeldern und vorbei an bizarren Felsformationen und abgelegenen Buchten bis zu einem aussichtsreichen Picknickplatz in der Nähe von Lumio, wo wir kulinarisch die Seele baumeln lassen können. Anschließend zurück mit dem Bus ins Feriendorf. Am Nachmittag möchte ich euch zu etwas Besonderem im Feriendorf einladen: Ein Kochkurs mit original korsischen Rezepten in der Spelunca-Küche – Eine Wohltat für Leib und Seele!

    Wanderung: HM 50↑↓, Gehzeit: ca. 3 Std.
    Picknick + Kochkurs inbegriffen

  • 4. Tag: Entspannung und Genuss für die Seele

    Der Mittwoch ist dem Genuss und der Entspannung gewidmet. Eine Runde Yoga und Stretching sorgt für die verdiente Tiefen-Entspannung. Der Rest des Tages ist zur freien Verfügung, auf Wunsch gerne gemeinsamer Bummel nach Calvi – mit dem Tipp für das beste korsische Eis!
  • 5. Tag: Die Früchte der Korsen in der Balagne

    Der heutige Tag steht ganz unter dem Motto „Authentisches Korsika“. Nach einem Besuch auf dem Markt für regionale Produkte in Ile Rousse fahren wir mit dem Kleinbus weiter in Richtung Belgodère, wo wir eine Kosmetikerin besuchen. Wir testen ihre Bioprodukte, deren wichtigster Bestandteil die Heilpflanze Immortelle (Mittelmeerstrohblume) ist. Weiter geht es entlang der „Strada Di l’Artigiani“ über Feliceto in den Fruchtgarten von Avapessa. Dort werden wir unter Olivenbäumen mit einem hausgemachten Menü verwöhnt, bevor wir eine bemerkenswerte Führung durch den 7 ha großen Garten erhalten. Der sympathische Besitzer Robert versucht hier alle Früchte der Welt anzubauen und wir dürfen das reife, überwiegend exotische Obst direkt vom Baum kosten. Im Anschluss entdecken wir noch eine weitere Frucht, eine der wichtigsten der Insel: Die Olive. Wir fahren zu einem 40 ha großen Olivenhain, erfahren mehr über die harte Arbeit von der Ernte bis zur Herstellung des Öls und degustieren die unterschiedlichen Sorten, bevor es zurück ins Feriendorf geht.

    Mittagessen + Getränke + Führungen inbegriffen
  • 6. Tag: Käse in wild-romantischer Flusslandschaft

    Auch heute steht uns ein besonderes Erlebnis bevor: Wir besuchen eine nette Ziegenbäuerin im Fangotal und schauen ihr bei der Herstellung von Brocciu zu (Brocciu ist der typische, ausgezeichnete korsische Frischkäse). Natürlich verkosten wir bei einem kleinen Picknick auf ihrem Hof direkt am Fango-Fluss das schmackhafte Produkt (keine Sorge: Der frische Ziegenkäse schmeckt nicht streng und kann ohne Gefahr von jederfrau probiert werden J ). Nach der Stärkung wandern wir den Fango entlang und genießen nach Lust und Laune ein erfrischendes Bad in einem der herrlichen Badegumpen. Bevor es zurück ins Feriendorf geht, probieren wir in einer urigen Bar einen Cap Corse (Likör) oder Pastis und sagen Au revoir!

    Wanderung: 50 HM↑↓, Gehzeit: 2-3 Std.
    Verköstigung + Picknick mit inbegriffen

  • 7. Tag: Tag zur freien Verfügung oder Sonnenaufgangswanderung

    Tag zur freien Verfügung. Wer jedoch die frühen Morgenstunden liebt, wandert mit mir zum farbenfrohen Sonnenaufgang zur Madonna de la Serra und genießt den herrlichen Blick über das noch schlafende Calvi und den Golf. Am Abend Ausklingen der gemeinsamen „Woche der Düfte".

    Wanderung Madonna: Gehzeit 2,5 Std., HM 250 ↑↓

  • 8. Tag: Heimreise oder Verlängerung

    Transfer zum Flughafen und Heimreise oder Verlängerung.
    Genaue Uhrzeiten und Informationen werden vor Ort bekannt gegeben; kurzfristige Programmänderungen möglich.

Inklusivleistungen

Reisedetails
Flug: Flugreise ab/bis Wien, Salzburg, Memmingen, Bern oder Zürich

Transfer: Hoteltransfer ab/bis Flughafen Calvi

Nächtigung: 7 Nächtigungen im Bungalow mit Dusche und WC im beliebten Feriendorf Zum Störrischen Esel

Verpflegung: 7x Frühstücks- und Abendbuffet sowie kleines Mittagsangebot (bei Anwesenheit im Feriendorf) oder Picknick

Sonstiges: 5 Tage Exklusivprogramm lt. Beschreibung in kleiner Gruppe, inkl. erfahrene deutschsprachiger Reise- und Wanderbegleitung vor Ort. Sämtliche Bustransfers und Eintritte inklusive.


Weitere Informationen

Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss des Rhomberg Stornoschutzes und des Reise Schutz-Standard der Europäischen Reiseversicherung.
19:32:21 | 0,63 | de-at | NMT-WEB-118