Individuelle Wanderreise Alpenüberquerung von Garmisch nach Sterzing

Süddeutschland
Rundreise
Preis p. P. AB 1.013 €

Entdecken Sie die Alpenregion Bayern-Tirol-Südtirol

Starten Sie Ihre Alpenüberquerung in der atemberaubenden Bergkulisse von Garmisch-Partenkirchen. Bald lassen Sie das Werdenfelser Land hinter sich und wandern vorbei an Schloss Elmau in Richtung Mittenwald und weiter nach Innsbruck. Danach erwartet Sie die Überquerung des Alpenhauptkamms in den Stubaier Alpen. Sie wandern durch ruhige Seitentäler bis nach Südtirol in die nördlichste Stadt Italiens, Sterzing. Hoch über der Stadt führt Sie die letzte Etappe an Ihr Ziel in das sonnige Ridnauntal.  Mehr lesen

  • Individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport
  • Malerische Alpenregion Bayern, Tirol & Südtirol
  • Wandern auf ruhigen Pfaden
  • Wohnen in 3* und 4* Hotels mit Halbpension
  • Schwierigkeitsgrad 3 von 4
Dauer 8 Tage
Teilnehmer Max. Personen
Garantiert Ja, alle Termine

Preise & Buchen

Tagesprogramm
  • 1. Tag: Anreise nach Garmisch-Partenkirchen

    Individuelle Anreise nach Garmisch-Partenkirchen. Bei unserem Partner geben Sie Ihr Gepäck für den Weitertransport ab. Am Anfang Ihrer Wanderung steht die Auffahrt mit der Seilbahn zum Eckbauer (1.250 m). Vorbei am Schloss Elmau führt Sie die heutige Wanderung weiter zum Lautersee. Kurz vor Mittenwald steigt der Weg nochmals zum Berggasthaus Ederkanzel an, bevor Sie hinabsteigen zum Eingang der Leutascher Geisterklamm. Wenn Sie noch Lust haben, startet hier der Rundweg durch die imposante Klamm (Eintritt kostenlos; zusätzlich rd. 3,5 km). Mit dem öffentlichen Bus gelangen Sie zu  Ihrer ersten Unterkunft.
    Details: ca. 6 Stunden | 15,5 km | ­ + 550 m  - 700 m.

     
  • 2. Tag: Olympiaregion Seefeld und Innsbruck

    Durch das Leutascher Tal führt die heutige Wanderung über den Katzenkopf in die Olympiaregion Seefeld. Schlendern Sie noch durch den Ort bevor Sie mit dem Zug nach Innsbruck gelangen. In der Hauptstadt der Alpen angelangt gelangen Sie entweder direkt vom Hauptbahnhof aus mit dem öffentlichen Bus in das westliche Mittelgebirge zur Ihrer heutigen Unterkunft oder Sie nutzen noch die Zeit für einen Spaziergang durch die historische Altstadt vorbei am bekannten "Goldenen Dachl". 
    Details: ca. 4 Stunden | 10 km | ­ + 400 m  - 300 m.

     
  • 3. Tag: Überschreitung ins Stubaital

    Heute erwartet Sie die Überschreitung ins Stubaital. Vorbei an den Kalkkögeln, einer  Gebirgsformation ähnlich den Dolomiten, führt Sie die Wanderung über das Halsl bis nach Telfes & Fulpmes.
    Details: ca. 6 Stunden | 11 km | ­ + 550 m  - 1050 m.

     
  • 4. Tag: Vorbei am Wallfahrtsort Maria Waldrast

    Kürzen Sie das erste Stück der heutigen Etappe mit einer Fahrt der Serlesbahn ab. Im Angesicht der imposanten Serles (2.718 m) gelangen Sie schon bald zum Wallfahrtsort und Klostergasthof Maria Waldrast. Sie lassen das Stubaital hinter sich und wandern über den Trinser Steig ins Gschnitztal. 
    Details: ca. 5 Stunden | 14,5 km | +­ 350 m  - 700 m.


     
  • 5. Tag: Ins idyllische Obernbergtal

    Am Morgen erwartet Sie der Aufstieg vorbei an der Trunaalm zum Eggerjoch. Der folgende Abstieg führt Sie zum Lichtsee, einem klaren Bergsee. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke auf die nahen Brenner Berge, den markanten Tribulaunen und dem Olperer bevor Sie noch bis ins Tal weiterwandern. 
    Details: ca. 8 Stunden | 17 km | +­ 1050 m  - 900 m.
  • 6. Tag: Schmugglerpfade nach Südtirol

    Alte Schmugglerpfade führen Sie heute ins italienische Südtirol. Zuerst geht es noch vorbei am wunderbar gelegenen Obernberger See bevor Sie im Anschluss das Sandjoch erreichen und Österreich hinter sich lassen. 
    Details: ca. 7 Stunden | 15,5 km | ­ + 800 m  - 1100 m.

     
  • 7. Tag: Von Sterzing ins Ridnauntal

    Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem öffentlichen Bus bis vor die Tore Sterzings. Entweder Sie schlendern noch durch die Altstadt und genießen das historische Flair oder  Sie nehmen gleich die Seilbahn hinauf auf den Rosskopf. Mit Ausblicken auf die nördlichste Stadt Italiens wandern Sie auf der finalen Etappe hoch über dem Tal, meist  absteigend, hinein in das ruhige Ridnauntal. Alternativ können Sie den Tag auch mit der Auffahrt mit dem Sessellift Ladurns starten. Gesamt legen Sie dann 22,5 km (ca. 8 h) zurück. 
    Details: ca. 4 Stunden | 8,5 km | ­+ 100 m  -  1000 m.
  • 8. Tag: Abreise oder Verlängerung

    Heute heißt es Abschied nehmen von den Bergen oder vielleicht wollen Sie doch noch  Ihren Urlaub in Südtirol ausklingen lassen? Am Vormittag erwartet Sie ein organisierter Bustransfer zurück an Ihren Startpunkt in Garmisch.
     

Reisedetails
Inklusive: 
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension in 3*- und 4*-Hotels
  • Gepäcktransport
  • Rücktransfer nach Garmisch
  • Toureninformationen und ausführliche Reiseunterlagen inkl. GPS-Daten

Tourencharakter: Schwierigkeitsstufe 3 von 4.
Wanderungen, bei denen eine gute Grundkondition und tlw. Trittsicherheit erforderlich ist. Es handelt sich größtenteils um gute Wege, teils schmale Pfade. Gehzeiten meist zwischen 5 bis 8 Stunden mit Höhenmetern vereinzelt bis zu 1.000 hm. 


Weitere Informationen

Kosten vor Ort:
  • Kurtaxe ca. € 0,50 bis € 3 pro Person/Tag.
  • Aufpreis für Kleinkinderbett/-Verpflegung möglich.
  • Lokale Transfers mit Bahn, Bus, Seilbahn (ca. € 60 pro Person)

Anreise/Parken/Abreise: Für einen stressfreien Reisestart empfehlen wir die individuelle Anreise zum Startort bis zum frühen Vormittag. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag. 
  • Bahnanreise: Vom Hbf. München mit der Regionalbahn bis Bhf. Garmisch-Partenkirchen. Fahrtdauer ca. 1,5 h.
  • Parken: Kostenlose Parkmöglichkeit am Parkplatz beim Eisstadion (ca. 2,5 km entfernt) oder am Kainzenbad, ca. 750 m vom  Startpunkt entfernt. Weiters können Sie nach Anfrage beim Hotel Dorint (Mittenwalder Straße 59, 82467 Garmisch- Partenkirchen, ca. 400 m entfernt) für € 7,-/Tag parken. 
  • Rückreise nach Garmisch: Der Rücktransfer wird am 8. Reisetag um ca. 9:00 Uhr starten. Die geplante Ankunft in Garmisch wird  um ca. 12:00 Uhr sein! Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation zu Verspätungen bzw. Routenänderungen kommen kann

Reiseroute

Leutasch – 1 Nacht - 3*- oder 4*- Hotel
Axams - 1 Nacht - 3*- oder 4*- Hotel
Mieders - 1 Nacht - 3*- oder 4*- Hotel
Trins im Gschnitztal - 1 Nacht - 3*- oder 4*- Hotel
Obernberg - 1 Nacht - 3*- oder 4*- Hotel
Gossensaß - 2 Nächte - 3*- oder 4*- Hotel

Die genannten Orte dienen als Beispiele, Abweichungen sind immer möglich. Die definitiven Unterbringungen erfahren Sie mit Ihren Reiseunterlagen.
 
Häufig gestellte Fragen zu den Rundreisen
08:52:35 | 0,33 | de-at | NMT-WEB-118